Respawn

From Team Fortress Wiki
< Respawn(Redirected from Resupply cabinet/de)
Jump to: navigation, search
Heavyrespawns.png
I'm back, you subnormal halfwit!
The Spy

Der Begriff respawn bezieht sich entweder auf eine Handlung oder ein Ereignis welches ein erneutes spawnen verursacht, man kann es auch mit Wiedereinstieg übersetzen. Auf Karten ermöglicht es, das wieder auftauchen von aufnehmbaren Gegenständen, wie Munition- und Gesundheitspakete. Das Spiel lässt Spieler in sogenannten "Waves"(Wellen) neu einsteigen, das bedeutet das tote Spieler mit anderen Spielern danach zusammen erneut spawnen, aber nur wenn diese in der ungefähren gleichen Zeit gestorben sind. Dies ermöglicht es als Team besser zusammen zu arbeiten.

Der Bereich in dem man auf jeder Karte zuerst einsteigt wird spawn genannt.

Wenn vom Arena, oder Kontrollpunkte Modus, in den Endkampf Modus gewechselt wird, werden verstorbene Spieler erst zum Beginn der nächsten Runde erneut spawnen.

Respawn Zeit

Für die exakten Angaben für die offiziellen Karten, siehe Respawnzeiten.

Die Zeit, die für die "Respawn-Welle" nach der Tötung entstehen kann, oder Respawn-Zeit, ist variabel. Ein Countdown wird nachdem dein Charakter gestorben ist, an der Spitze des HUDs angezeigt. Respawn-Wellen treten in regelmäßigen Abständen auf, und sind von der jeweiligen Karteneinstellung abhängig. Die meisten offiziellen Karten nutzen eine 10-Sekunden-Respawn-Welle. Diese 10 Sekunden werden dann von dem Kartenstatus beeinflusst, in der Regel ist es so das jenes Team welches mehr Kontrollpunkte hat schnellere Respawnzeiten hat. Wenn das Team weniger als 8 Spieler hat wird die Respawnzeit verkürzt. Das Minimum sind 5 Sekunden, wenn in dem Spiel nur 3 oder weniger Spieler sind einem Team sind. Wenn Sie sterben, werden Sie der Respawn-Welle nach der nächsten zugeweisen. Dies bedeutet, da eine Respawn-Welle eine Zeit von 10 Sekunden hat, das sie irgendwo zwischen 10 und 20 Sekunden nach Ihrem Tod erneut spawnen können. Ihre individuellen Leistungen in einem Leben beeinflussen die Wiedereinstiegszeit nicht.

Die Wiedereinstiegswellen können auf einem Server mit der Variable mp_respawnwavetime verändert werden.

Sofortiger Wiedereinstieg

Manche Server haben den sofortigen Wiedereinstieg, ein Feature was es erlaubt sofort nach seinem Tode erneut zu spawnen. Servers können dies mit Plugins von Drittanbietern machen oder mit dem eingebauten Befehl: mp_disable_respawn_times die Zeit manipulieren. Die Zeit vom Ableben bis zum Wiedereinstieg kann varieren, da manche Server die Anzeige der "Totenkamera" forciert haben.

Bereich

Respawn

Der Respawn Bereich ist der Ort wo gerade erst beigetrettene Spieler und verstorbene Spieler erneut einsteigen. Auf manchen Karten gibt es seperate Versorgungsstationen und Spawnbereiche. Häufig überschneiden sich diese beiden Bereiche aber, und es gibt keinen sichtbaren Unterschied zwischen den beiden. Das der Respawn Bereich ein seperater Bereich ist, findet man häufig auf Kontrollpunkt Karten. In diesem Fall gibt es manchmal automatische Doppeltür führt zu den Versorgungsstationen. Diese Türen können nur von innen geöffnet werden, und wenn sie vorhanden sind der einzig sichere Bereich während der Erniedrigungsphase.

Sie können ihre Klasse innerhalb des Respawn-Bereichs ändern ohne Selbstmord begehen zu müssen. Auf den meisten Karten ist es auch sicher die Klasse in dem Versorgungsstations-Bereich zu wechseln, selbst wenn es seperate Räume sind. Der Punkt, wo man respawned ist zufällig gewählt, aber auf Kontrollpunkt Karten, ist der Ort wo man respawned von der Anzahl der Punkte die man erobert hat abhängig. Beachten Sie, dass eine Änderung der Klasse zu einem Ortswechsel führen kann, wenn ein neuer Spawnbereich vorhanden ist.

In dem GCF Dateien von Team Fortress 2 gibt es ungenutzte Soundeffekte, die auf Wachtürme hindeuten, die den Spawn hätten beschützen können wie in Team Fortress (klassisch), anstatt einer unsichtbaren Barriere.

Versorgungsstationen

Der resupply (Versorgungs) Bereich ist ein Raum wo man frei vom Gegner seine Gesundheit und Munition auffüllen kann, und seine Klasse wechseln. Je nach Karte kann dieser Bereich benachbart, separat oder sogar selbst im Respawn-Bereich sein. Die meisten Versorgungsbereiche haben einen oder mehrere Versorgungsstationen, welche Metal, Gesundheit, und jede Munition füllen werden, (dies beinhaltet auch die aufladbaren Waffen) wenn die Station sich öffnet. Die Versorgungstation wird auch alle Statuseffekte entfernen, wie Jarate und Saure Milch, aber auch die Blutungen stoppen, und das Nachbrennen stoppen. Das Nutzen einer Versorgungsstation erlaubt es Spielern zwischen einzelnen Hüten und/oder Waffen zu wechseln, sowie die Klasse zu wechseln, da für jede dieser Änderung erneut gespawned wird. Um die Waffe zu wechseln muss man ins Ausrüstungsmenü der jeweiligen Klasse (es sei denn man hat die Option an 'Automatisch neu spawnen wenn Ausrüstung gewechselt wird' ausgewählt). Das Nutzen einer Versorgungsstation als Spy mit dem Deine Letzte Belohnung wird die Verkleidung entfernen. Um eine Versorgungsstation zu öffnen muss nur ein Spieler nah an sie herangehen. Beachten Sie, dass Versorgungsstationen beim Endkampf, oder vom Verliererteam bei der Erniedrigung, nicht geöffnet werden können.

Andere rein dekorativen Objekten die innerhalb der Versorgungsstation sind, könnten von den anderen Klassen ihre Schliessfächer sein, wo diese ihre persönlichen Sachen verwahren, sowie Hanteln Zielscheiben zum Üben.

Galerie

Zugehörige Errungenschaften

Leaderboard class spy.png Spy

Die neue Flamme
Die neue Flamme
Töten Sie einen Gegner mit einem Messerstich in den Rücken, der dann zum Pyro wird, bevor er erneut spawnt.

Update-Verlauf

05. Oktober 2007 Patch
  • Fehler behoben: Teleporter/Spawneingang Exploit

15. November 2007 Patch

  • Fehler behoben: Zuschauer können spawnen, ohne einem Team beizutreten

31. Dezember 2007 Patch

  • Fehler behoben: Exploit, der es möglich macht, dass Spieler am Anfang einer Runde im gegnerischen Gebiet spawnen

25. Juni 2009 Patch

  • Fehler behoben: Exploit mit der Munition des Bonk! Atomenergie-Drinks nachdem ein Munitionsschrank benutzt wurde.

14. Juli 2009 Patch

  • Fehler behoben: Es ist möglich in der Chat-Zeit zu spawnen, vor einem Kartenwechsel

30. September 2010 Patch

  • [Undokumentiert] Spieler werden automatisch neu einsteigen mit ihren neuen Waffen, wenn sie ihre Waffe wechseln während sie im Spawnbereich sind.

11. März 2011 Patch

  • Fehler behoben: Spieler können ihre Waffen nicht sofort nach dem Spawnen abfeuern.

21. März 2011 Patch

  • Aktualisierung des Halb-Zatoichi, damit es bei Berührung eines Vorratsschrankes sofort weggesteckt wird.

14. April 2011 Patch (Hutloses Update)

  • Gegenstände im Aktionsslot ändern sich nun nicht mehr sofort, sondern erst durch das Öffnen einer Versorgungsstation oder ein neu spawnen im Anfangsbereich.

23. August 2011 Patch

  • Fehler behoben: Versorgungsstationen regenerierenden Spieler, während diese verspotten

Siehe Auch

Externe Verweise