Todeskamera

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search


Ico camera.png
Ein Bild der Todeskamera mit Beschriftungen der Innereien.
Ah my God, you've been shot. Did you get a look at the handsome rogue who did it?
The Sniper


Die Todeskamera, auch bekannt als die Freeze Cam, ist ein Feature, das nach dem Tod zum Einsatz kommt. Die Kamera fokussiert dann den Tötenden (Wenn es einen Helfer gab, ist das der, der den tödlichen Schlag ausführte; wenn der Tötende eine Sentry Gun war, fokussiert die Kamera die Sentry und nicht den Engineer, der sie gebaut hat.) und bleibt so für einige Sekunden stehen. An dieser Stelle wird deren Namen, Gesundheit (wenn sie gestorben sind, bevor die Todeskamera aktiv wurde, werden sie an der Stelle als "verstorben" gekennzeichnet), und ob sie Erzfeind sind (oder sich gerade gerächt haben), angezeigt. Ihre momentan ausgerüstete Waffe, Sonstiger Gegenstand, oder Hut werden auch manchmal in einer eigenen Box angezeigt, zusammen mit veränderten Namen oder Beschreibungen. Zusätzlich wird manchmal eine "Andererseits..."-Box angezeigt, die die Statistiken des letzten Lebens mit den persönlichen Rekorden vergleicht.

Während die Todeskamera angezeigt wird, können Screenshots gemacht werden (standardmäßig mit F5), was von einem Blitz und einem Kameraverschlussgeräusch begleitet wird. Die Screenshots werden gespeichert in (Ordner über dem Steam-Ordner) /Steam/steamapps/*Steam-Name*/Team Fortress 2/tf/screenshots. Diese Funktion ist direkt in Team Fortress 2 eingebaut und von den Screenshots des Steam-Overlays unabängig (dort macht man mit F12 Screenshots). Seit dem Replay-Update wird man außerdem dazu aufgefordert, die Aufnahme-Taste zu drücken (standardmäßig F6), um das vorige Leben aufzunehmen; das funktioniert nur auf Servern, die Aufnahmen unterstützen (was durch ein Film-Icon in der Serverliste angezeigt wird).

Wenn Ihre Leiche auf dem Bild ist, kann sie mit einem 'Sie!' beschriftet sein. Wenn Sie zerfetzt wurden, werden die Einzelteile durch Boxen mit 'Ihr Arm!', 'Ihr Kopf!', 'Ihre Lunge!', 'Ein Stück von Ihnen!', 'Mehr Stücke!', und so weiter.

Nach dem Kommentar der Entwickler liegt der Sinn der Todeskamera im Gameplay, die Position des Tötenden herauszufinden und ihre Strategie nach dem Respawn zu übernehmen. Dies soll die Frustration vermindern, die nach einem Tod durch einen ungesehenen oder unerwarteten Gegner aufkommen kann. Stattdessen soll ein Lerneffekt auftreten. Einige Errungenschaften erfordern außerdem, dass man unmittelbar nach der Tötung spottet, sodass einen die Kamera in einer bestimmten Haltung zeigt. Andere Errungenschaften erfordern die Verspottung über dem gefallenen Gegner. Das Opfer muss in diesen Fällen ein echter Gegner sein, mit Bots können diese Errungenschaften nicht gemacht werden.

Zugehörige Errungenschaften

Leaderboard class soldier.png Soldier

Ha! Ha!
Ha! Ha!
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie 3 seiner Körperteile verspotten.
Mehr als tausend Worte
Mehr als tausend Worte
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme Ihrer 21 Böllerschüsse.

Leaderboard class pyro.png Pyro

Erinnerungsfotos
Erinnerungsfotos
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme jeder Ihrer Verspottungen.

Leaderboard class demoman.png Demoman

Lach Doch Mal!
Lach Doch Mal!
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme mit Ihrem Lächeln.
Genau Gesehen
Genau Gesehen
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, auf der Sie mit dem hintern wackeln.

Leaderboard class heavy.png Heavy

Fotostroika
Fotostroika
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie unverwundbar sind und ihn verspotten.

Leaderboard class engineer.png Engineer

Spiel auf sechs Saiten
Spiel auf sechs Saiten
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme Ihrer Gitarrenspielkünste.
Ungehobelter Engineer
Ungehobelter Engineer
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie über dessen Überreste spotten.

Leaderboard class medic.png Medic

Autopsiebericht
Autopsiebericht
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie über dessen Überreste spotten.

Leaderboard class sniper.png Sniper

Immer schön höflich bleiben
Immer schön höflich bleiben
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie Ihren Hut ziehen.
Winke-Winke
Winke-Winke
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie Ihren Hut ziehen.

Leaderboard class spy.png Spy

Nur für dich
Nur für dich
Schicken Sie dem Gegner eine Standbildaufnahme, in der Sie eine Zigarette auf seine Leiche schnippen.

Update-Verlauf

25. Oktober 2007 Patch

  • Auf Todeskamera-Screenshots ist jetzt die Spielerinfo nach unten rechts verschoben und alle anderen HUD-Elemente versteckt.

19. August 2008 Patch

  • Die Beschreibungen in den Gegenstandsinfoboxen wurde einfacher lesbar gemacht.

31. August 2009 Patch

  • Es wurde behoben, dass die Todeskamera-Screenshots manchmal außerhalb des Screenshots-Ordners gespeichert werden.

16. Juni 2010 Patch

  • hud_freezecamhide 1/0 Konsolenkommando implementiert.
    • Wenn die Variable auf 1 gesetzt ist, zeigt die Todeskamera keine "Sie wurden getötet von..."-Nachrichten mehr.

2. September 2011 Patch

  • Es wurde eine Auswahlbox zu den Optionen hinzugefügt, die das HUD beim Erstellen von Todeskamera-Screenshots versteckt.

Fehler

  • Wenn das Klassenwechselmenü geöffnet und geschlossen wird, während die Todeskamera aktiv ist, dann verschwindet das Bild der angezeigten Klasse nicht und wird vor schwarzem Hintergrund angezeigt, der die linke Hälfte des Bildschirms verdeckt, bis die Todeskamera vorbei ist.

Sonstiges

  • Einige von der Umwelt verursachte Tode können trotzdem die Todeskamera auslösen.