23. Juni 2009 Patch

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Quelle: http://store.steampowered.com/news/2610/ (Englisch)

Patch-Mitschrift

Engine

  • Hinzufügen von Unterstützung für die Novint Falcon

Team Fortress 2

  • Hinzufügen einer Option zu Multiplayer->Erweitert, mit der das Ansichtsmodell links- oder rechtshändig eingestellt werden kann
  • Spezielle Todes-Animationen werden jetzt zu 25% abgespielt
  • Entfernen der Brechung von Wellen bei Beschuss, aus Performance Gründen
  • Hinzufügen von Log-Einträgen für Kameraden, die mit Medigun, Jarate, Flammenwerfer und Dispenser gelöscht werden
  • Beginn der Aufzeichnung von Localisations Einstellungen, um Angaben über Lokalisierungen in der Zukunft machen zu können
  • Änderung der Beschreibung für die "Triple Prey" Errungenschaft, damit klarer wird, was benötigt ist
  • Kritische Pfeile haben jetzt einen Schweif und fügen größeren Schaden zu
  • Standardmäßig wird der Huntsman jetzt in der rechten Hand gehalten
  • Pfeile des eigenen Teams werden keinen "beinahe getroffen" Sound mehr für Sie abspielen
  • Die Cloak and Dagger regeneriert wieder mit ihrer vorgesehen Rate. Vorher hat das nur funktioniert, wenn der Spy getarnt war
  • Kleine Verbesserung der Regeneration der Cloak and Dagger regeneration
  • Reduzierung der Verlustrate bei schnellerer Bewegung als der normalen Renngeschwindigkeit (fallen / in der Luft) für die Cloak and Dagger, wenn der Spy getarnt ist
  • Die Verbrauchsrate der Scheintoduhr ist ein bisschen reduziert worden, was ungefähr eine Sekunde mehr Tarnzeit einbringt, wenn mit einer vollen Anzeige ausgelöst
  • Sichtbarmachen mit der Scheintoduhr zieht bis zu 40% der Tarnanzeige ab, anstelle 100%. Das passiert allerdings nur, wenn die Tarnanzeige mindestens zu 60% gefüllt ist
  • Die Tarnanzeige der Scheintoduhr kann durch das aufsammeln von Munitionskisten erhöht werden
  • Der Ambassador bewirkt nur noch bei völliger Genauigkeit inen kritischen Treffer, und durchstößt keine Feine mehr
  • Der Spy kann nicht mehr zu einer anderen Waffe wechseln, während er durch den Razorback geschockt ist
  • Der Effekt der Force-A-Nature & der Luftstoß des Flammenwerfers funktionieren nicht mehr an verkleideten Spys.

Anfragen der Kartenersteller

  • Hinzufügen der Spawnflagge zu func_respawnroomvisualizer, damit wird es nicht-durchgänglich zu Spielern
  • Hinzufügen von SetSolid Input zu func_respawnroomvisualizer, die Durchlässigkeit von Spielern dynamisch zu ändern
  • Hinzufügen von OnWonByTeam1 und OnWonByTeam2 Outputs zu der TFGamerulesProxy

Undokumentierte Änderungen / Fehler

  • Der Ambassador feuert auch nicht mehr durch Gebäude
  • Die "speziellen" Kräfte der Scheintoduhr (Schadensreduzierung und kein-blinken) werden nicht durch das aufsammeln von Munition verlängert
  • Wenn während des Verspottens angegriffen wird, wird der Tarneffekt nicht mehr ausgelöst, dafür bleibt die Reduzierung des Schadens
  • Der Razorback verursacht keine Verlangsamung des Sniper mehr
  • Der Luftstoß des Pyros löscht jetzt verkleidete, feindliche Spys, da der Rückstoß nicht mehr wirkt
  • Fehler behoben: Die tragbaren Gegenstände des Zuschauers fliegen um den zugeschauten Spieler
  • Fehler behoben: Eine falsche Hand des Spys taucht auf dem Bildschirm des Spielers auf
  • Fehler behoben: An manchen Stellen können keine Gebäude gebaut werden, obwohl das nicht so gedacht war. (z.B. in der Grube der Karte Badwater Basin)
  • Fehler behoben: Seltener Absturz bei Verbindung und Kartenwechsel
  • Fehler behoben: Leerer Fortschrittsbalken oben links am Bildschirm, wenn das Client-Schema geladen wird
  • Fehler behoben: Fehler in der "Friendship is Golden" Errungenschaft
  • Fehler behoben: Einige loose herunfliegende Pfeile
  • Fehler behoben: Verkleidete Spys sehen manchmal so aus, als ob sie unverwundbar wären, anstelle der falschen Spy Maske
  • Verkleidete Spys verlieren ihre Tarn-Waffe nicht mehr, wenn sie einen Vorratsschrank berühren
  • Fehler behoben: Die Uhr des Spys wechselt während des Spiels einfach das Modell
  • Fehler behoben: Nicht getarnte Spys flackern, wenn sie Schaden nehmen