Handel

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search


Wieder ein zufriedener Kunde!
Der Engineer über seinen Lieferservice
Steam trading.png

Handel ist ein mit dem Mann-Conomy Update eingeführtes System, das es Spielern erlaubt, Waffen, Hüte, Sonstige Gegenstände und Werkzeuge miteinander zu tauschen. Später hat Valve eine Funktion hinzugefügt, mit der es nun möglich ist, Gegenstände verschiedener Spiele auszutauschen.

Steam Handel

Das Handelsfenster

Um den Handelsbildschirm aufzurufen, müssen Sie im Hauptmenü auf "Gegenstände verwalten" und dann auf "Handel" klicken. Der Steam Handel ist eine Funktion, die am 9. August 2011 als offene Betaversion eingeführt wurde. Steamnutzer, die an der Beta teilgenommen hatten erhielten außerdem die Möglichkeit, Freunde in ihrer Freundesliste eine Bezeichnung hinzuzufügen und in eigene Gruppen einzuordnen. Die Beta-Updates wurden am 6. September 2011 in den öffentlichen Steam Client eingefügt. Mit Steam Handel können Spieler ihre Spielgegenstände gegen andere Gegenstände oder auch gegen Steamspiele eintauschen. Handelsanfragen werden über das 'Freunde'-Fenster oder über Chatfenster gesendet.

Demonstration

Besonderheiten

  • Das Steam Handelsfenster zeigt zuerst nur 8 Plätze zum Handeln. Wenn der dritte Platz der letzten Zeile gefüllt wird, erscheinen mehr Plätze. Dies erlaubt es dem Spieler, bis zu 256 Gegenstände auf einmal zu Handeln, was mehrmaliges handeln hintereinander unnötig macht.
  • Gegenstände können im Inventar auch mithilfe des Suchwerkzeugs gesucht werden, was das Handeln beschleunigt und vereinfacht. Wie beim Handelsmenü im Spiel ist auch ein Chatfenster ins Handelsfenster integriert, außerdem sind Gegenstände farblich umrahmt, um die Qualitäten besser unterscheiden zu können.
  • Wenn ein Handel durchgeführt wurde, werden jegliche erhaltenen Gegenstände in den Rucksack des Nutzers hinzugefügt und liegen dort bereit.
  • Gegenstände von anderen Spielen können auch gehandelt werden, indem man das Aufklappmenü anklickt und das Inventar eines passenden Spiels aussucht. Die derzeitig vorhandenen Inventare sind Portal 2, Team Fortress 2, Spiral Knights, Crimecraft: Gang Wars, Super MNC, Dota 2 und das Steam Inventar.

Handeln in TF2

Um ein Handel zu starten, muss das Spielmenü aufgerufen (Standard: 'M') und Handel ausgewählt werden. Nun öffnet sich ein kleineres Fenster, welches Zugriff auf einige Buttons gewährt und es somit erlaubt, mit Spielern auf dem Server, der Freundesliste oder Steamgruppen zu handeln.

Du kannst ein Handel auch von Steam aus starten. Manche Spieler bevorzugen das Handeln über eigene Webseiten für Handel in TF2. Man muss den Handelspartner in Steam als Freund hinzufügen (oder andersherum) um mit ihm handeln zu können.

Wenn du ein Handel im Spiel startes, öffnet sich ein Handelsfenster im Steam Overlay, welches du auch ausblenden kannst, um weiterzuspielen. Nachdem ein Handel beendet ist werden alle gehandelten Gegenstände als Servernachricht des Servers gezeigt.

Gratis-Spieler können TF2-Gegenstände nicht handeln, abgesehen von einigen Ausnahmen wie Werkzeuge, Gegenstände, die sie von Premiumspielern erhalten haben und Werbegegenstände wie die Bratpfanne oder Ellis Kappe.

Eine Option um Handelsanfragen zu filtern findet sich im erweiterten Optionsmenü. Diese kann zu Jeder, Nur Freunde, Freunde und Spieler im Spiel sowie Niemand gesetzt werden.

Währung

Metall wird von Spielern oft als Währung beim Handeln genutzt, indem es gegen Gegenstände gleichen Wertes getauscht wird. Dieser Wert eines Gegenstands wird gewöhnlich in Veredeltem Metall oder der Abkürzung "ref" (z.B. 1,33ref, 3ref, etc.) angegeben. Um zu wissen, wie viel Metall man für einen gewissen Gegenstand benötigt, rechnet man mit den Werten 1 Restmetall = 0.11ref, 1 Altmetall(oder abgekürzt rec) = 0.33ref und ein Veredeltes Metall logischerweise 1ref. Da ein Restmetall aus 2 Waffen gewonnen wird, werden normale Waffen oft als 0.05ref angegeben. Trotzdem werden die meisten Waffen für 1 Restmetall verkauft, um Profit zu machen.

Für Gegenstände mit höherem Wert werten auch Währungen auf höherem Level genutzt. Schlüssel werden als 2. Stufe der Währung nach dem Metall genutzt, auch wenn oft eine entsprechende Anzahl an Metall anstelle eines Schlüssels akzeptiert wird. Für die nächst höhere Währungsebene werden desöfteren Bill's Hüte verwendet, da sie einen hohen und recht stabilen Wert in Metall bzw. Schlüsseln besitzen. Ohrhörer (abgekürzt "Buds") stellen die höchste Währungseben dar, da sie extrem selten und wertvoll sind. Sie werden genutzt, um sie gegen die teuersten Gegenstände im Spiel einzutauschen.

Wert eines Gegenstands

Generell wird der Wert eines Gegenstands durch seine Seltenheit, also wie schwierig und/oder teuer es ist, ihn zu erhalten, definiert. Die Seltenheit eines Gegenstandes wird häufig bereits durch die Qualität bestimmt. Dadurch besitzen die allermeisten Gegenstände mit einzigartiger Qualität den niedrigsten Wert, da sie einfach durch Finden oder Herstellen erhalten werden können. Mann Co. Vorratskisten sind ebenfalls sehr verbreitet, sodass sie meist einen sehr geringen Wert besitzen. Klassische Gegenstände sind hingegen deutlich mehr wert, da man sie derzeit nicht erhalten kann und ihre Anzahl somit begrenzt ist. Auch Seltsame Gegenstände besitzen meist einen höheren Wert als einzigartige, da sie ausschließlich aus Vorratskisten mittels eines Schlüssels erhalten werden können. Allerdings varriert der Preis je nach Gegenstand, der Seltenheit der Kiste aus der er entpackt werden kann und dem Nutzen des Gegenstands stark. Echte Gegenstände besitzen häufig einen höheren Wert als vorher genannte Gegenstände, da es relativ teuer ist, sie als Werbegegenstand zu erhalten und weil diese Zeitspanne recht kurz ist.

Verfluchte Gegenstände besitzen ebenfalls einen recht hohen Wert, da sie nur während der Halloweensaison eines jeweiligen Jahres erhältlich sind und zusätzlich auch noch einen höheren Aufwand als normale Halloween-Gegenstände benötigen. Festliche Waffen besitzen eine ähnliche saisonale Limitierung, besitzen aber einen wesentlich höheren Wert, da sie nur aus bestimmten Kisten mit passenden Schlüsseln in einer kurzen Zeit erhalten werden können. Festliche Waffen mit Seltsamer Qualität besitzen einen noch höheren Wert, da sie noch seltener und noch nützlicher sind.

Gegenstände jeglicher Qualität, die zusätzlichen Text wie "Geschenk von ___", "Craft #", etc. besitzen oder wenn sie Einschränkungen wie nicht zum Herstellen verwendbar oder Ähnliches besitzen, werden sie als "dirty" (deutsch: Dreckig) bezeichnet. Diese Gegenstände besitzen einen niedrigeren Wert als ihre "clean" (deutsch: sauber) Äquivalente.

Gegenstände, die mit Werkzeugen verändert wurden, beispielsweise durch Farbeimer oder Seltsame Bauteile, werden meist um den Wert des Werkzeugs aufgewertet und sind dementsprechend teurer.

Ungewöhnliche Gegenstände

Ungewöhnliche Gegenstände sind bei weitem die wertvollsten und teuersten Gegenstände im Spiel. Diese sind nur mit sehr hohen Kaufpreisen zu finden, die meist in "Buds" oder seltener in Schlüsseln angegeben werden. Zusätzlich zu den optischen Ungewöhnlichen Effekten dieser Gegenstände ist die Wahrscheinlichkeit von 1%, eines dieser Gegenstände in einer Vorratskiste zu finden, ausschlaggebend für den hohen Preis. Trotzdem besitzen Gegenstände ungewöhnlicher Qualität untereinander enorme Preisunterschiede, je nach Effekt, Seltenheit und allgemeiner Attraktivität.

Nicht handelbare Gegenstände

  • Alle Gegenstände im Spiel können gehandelt werden, außer den oben genannten Gegenständen und allen Errungenschaftsgegenständen. Wenn Errungenschaftsgegenstände zu Metall geschmolzen werden, wird dies ebenfalls nicht mehr handelbar. Alles, was aus mindestens einem nicht handelbaren Gegenstand hergestellt wird, ist wieder nicht handelbar. Trotzdem sind die meisten oben genannten Gegenständen verschenkbar, sodass es einen Weg gibt, diese zu handeln.
  • Die meisten Gegenstände der Qualitäten Selbstgemacht und Community sind nicht handelbar und alle solcher Gegenstände sind nicht herstellbar. Außerdem sind alle Gegenstände der Valve-Qualität weder handel- noch herstellbar.

Gekaufte Gegenstände

  • Mit dem Manniversary Update werden alle Gegenstände aus dem Mann Co. Store nach 2 Tagen handelbar, solange der Steam-Account innerhalb der letzten 30 Tage etwas gekauft hat.
  • Außerdem sind alle Gegenstände Echter Qualität durch das Vorbestellen eines Spiels nicht handelbar, werden in der Regel aber mit der Erscheinung des Spiels handelbar.
  • Gegenstände aus dem Steam Community Marktplatz werden automatisch in das Inventar des Käufers gelegt und sind sofort verfügbar.


Leitfaden für Gegenstandspreise

In jedem Fall variiert der Preis eines Gegenstandes mit der Zeit, je nach Handelstrens, Atraktivität und Verfügbarkeit der Gegenstände, sowie Modifikationen nach Updates oder weiteren Faktoren. Es gibt viele Quellen um die aktuellen Handelspreise für einen Gegenstand zu finden, wie beispielsweise:

Trotzdem sollte man immer daran denken, dass die gelisteten Preise keine festen Preise sind, sondern nur eine grobe Vorstellung des Preises angeben.

Alternative Inventar-Betrachter

Um das Inventar eines Nutzers außerhalb von Steam zu betrachten, gibt es folgende Webseiten:

Manche auf Handel spezialisierte TF2-Server besitzen möglicherweise ein Plugin, um den Rucksack eines anderen Spielers auf dem Server zu sehen. Dazu verlinkt das Plugin den Nutzer im Spiel auf eine der genannten Seiten.

Seiten zum Handeln

Abgesehen vom Handeln in Steam gibt es auch noch einige Internetseiten, auf denen Nutzer Gegenstände anbieten und handeln können. Diese wären beispielsweise:

Die meisten Seiten erlauben es den Nutzern, ihr Angebot und ihre gewünschten Tauschgegenstände anzugeben. Andere Nutzer können dann ihre Gegenstände anbieten oder direkt handeln.

Tausch-Tipps

(Siehe auch: Community Handelstipps)

Note: Achte auf folgende Tipps während du handelst.
Wenn man Seltsame oder Ungewöhnliche Gegenstände handelt, sollte man auf die Farben der Gegenstände achten, um zu verhindern, dass man betrogen wird. Außerdem kann der Free-to-play Account keine Gegenstände weitergeben.
  • Um zu wissen, wie viel Metall gewünscht wird, sollte man die Werte und Abkürzungen für jeden Metalltyp kennen: 1 Restmetall entspricht 0,11 veredeltem Metall (kurz: 'ref'), 1 Altmetall (kurz: 'rec') entspricht 0,33 'ref' und 1 verdeltes Metall entspricht 1 'ref'.
  • Untersuche das Steamprofil des Handelspartners und achte darauf, ob er als Betrüger gemeldet wurde. Nutze auch steamrep.com.
  • Achte auf die Qualität der angebotenen Gegenstände.
  • Überprüfe die Gegenstände immer, bevor du dem Handel endgültig zustimmst.
  • Man sollte immer ohne Druck handeln; erlaube nie einem anderen Spieler Druck auf dich auszuüben, indem er dich zu einem Handel drängt, welchen du nicht möchtest.
  • Wenn du denkst, du verlangst zu viel, dann frage einen Freund oder einen anderen Spieler. Es gibt auch viele Preislisten, mit denen du den Wert abschätzen kannst.
  • Gegenstände erscheinen in der Reihenfolge, in der du sie in deinem Rucksack angeordnet hast. Achte darauf, die richtigen Gegenstände in das Handelsfenster zu ziehen, indem du mit der Maus über den Gegenstand fährst.
  • Respektiere deinen Handelspartner. Höflichkeit, Zuvorkommen und Ehrlichkeit sind wichtige Aspekte eines Handels und gelten auch beim Handel im richtigen Leben. Allgemeine Höflichkeit ist dabei sehr wichtig.
  • Achte auf umbenannte Gegenstände, da ein Betrüger einen billigen Gegenstand umbenennen kann, damit er wie ein seltener Gegenstand aussieht. Beispielsweise kann ein Klassischer Propellermützchen umbenannt werden, sodass er wie ein Ungewöhnlicher Propellermützchen aussieht. Trotz der Namensänderung behält der Gegenstand aber seine blaue Schriftfarbe. Auch im Chatfenster wird auf umbenannte Gegenstände hingewiesen, um Verwirrung zu verhindern.

Untersuche Gegenstände im Handel darauf, ob sie zum Herstellen einsetzbar sind. Seit dem 13. Oktober 2011 Patch sind Waffen aus dem Mann Co. Shop nicht zum Herstellen einsetzbar, können aber gehandelt werden. Nach dem 29. November 2011 Patch sind kosmetische Gegenstände aus dem Shop nun zum Herstellen einsetzbar.

  • Achte darauf, dass die Gegenstände die du erhältst nicht dupliziert sind.
  • Wenn du mit einer seltsame Waffe handelst, wird der Killzähler auf 0 gesetzt.
  • Während dem Handeln solltest du auch das letzte Pseudonym(dieser Spieler hat auch als.. gespielt)) des Handelspartners untersuchen. Betrüger nutzen oft viele verschiedene Pseudonyme um nach dem Handel unerkannt zu bleiben.
  • Manche Handels-Communitys besitzen ein System zur Verifizierung der Handelstreibenden. Wenn deine Community dies besitzt, achte auf das System.

Arten von Handel

Es gibt viele verschiedene Arten, Gegenstände zu handeln:

  • Beim "Scrap banking" tauscht der Scrap banker Metall gegen Waffen. Normalerweise tauscht der Scrapbanker 2 Waffen gegen ein Restmetall.
  • Beim "umgekehrten Scrap banking" tauscht ein Spieler 2 Waffen gegen 1 Restmetall mit einem Scrapbanker.
  • Beim "Weapon banking" tauscht ein Spieler eine Waffe gegen eine andere. Bald wird er eine Waffe finden, die er behalten möchte was den Handelszyklus beendet.
  • "Hat banking" bezeichnet Spieler, die kosmetische Hüte für 1,33ref (Der allgemeine Preis für Hüte) oder weniger kauft und dann für etwas mehr Metall weiterverkauft um Gewinn zu erwirtschaften.
  • Beim 1:1 Handel tauschen Spieler einen Gegenstand gegen einen anderen mit ähnlichem Wert.
  • Spielehandel bezieht sich auf das Handeln von Steamspielen für Gegenstände oder andersherum.
  • Beim Handeln mit echtem Geld werden Gegenstände gegen echtes Geld außerhalb von Steam Trade getauscht. Diese Handelsform sollte wenn überhapt, dann nur mit einem vertrauenswürdigen Mittelmann durchgeführt werden, da sie sehr riskant ist.

"Scamming" bezeichnet das Stehlen von anderen Spielern, entweder durch Handeln an sich oder durch Phishing bzw. Hacken. "Sharking" ist eine Form von betrügerischem Handeln. Ein "Shark" sucht sich einen meist neuen oder unerfahrenen Handelspartner und bietet ihm Gegenstände an, die deutlich weniger wert sind als der Gegenstand, welchen das Opfer besitzt.

Update-Verlauf

30. September 2010 Patch (Mann-Conomy Update)
  • Handelssystem hinzugefügt.

6. Oktober 2010 Patch

  • Der Handelsdialog startet nun mit dem Chatfenster im Fokus.
  • Verschenkte Gegenstände sind nun zum Herstellen einsetzbar und handelbar.
  • Gegenstände der Qualität Community, Selbstgemacht und Valve sind nicht handelbar oder zum Herstellen einsetzbar.

20. Oktober 2010 Patch

  • Ein Ratschlag gegen Betrug wurde dem Chatfenster hinzugefügt.
  • Handelsslots zu 8 pro Person erhöht.
  • Gegenstandsfarben hinzugefügt.
  • Der Originalname des Gegenstands wurde zur Beschreibung hinzgefügt.

19. Januar 2011 Patch

  • Der Handelsdialog zeigt nun an, wenn der Handelspartner schreibt.

24. Februar 2011 Patch (Community Map Pack Update)

  • [Undokumentiert] Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein Handel nur einen der gehandelten Gegenstände anzeigte.

14. Juni 2011 Patch

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Steam-Inventar und Handelsfenster nicht das korrekte Gegenstandslevel für manche Gegenstände anzeigten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Sortierung im Handelsfenster und im Steam-Inventar nicht mit der im Rucksack übereinstimmte.

20. Oktober 2011 Patch

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem "Nicht zum Herstellen einsetzbar" unter bestimmten Vorraussetzungen nicht um Handelsfenster angezeigt wurde.

16. November 2011 Patch

  • Ein Exploit wurde behoben, der das Handeln von nicht handelbaren Gegenständen erlaubte.

23. November 2011 Patch

  • [Undokumentiert] Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Handel das duplizieren von Gegenständen erlaubte.

15. Dezember 2011 Patch (Australian Christmas 2011)

  • [Undokumentiert] Spieler mit einem gratis Account können nun Gegenstände handeln, die bereits mit ihnen gehandelt wurden.

14. Februar 2012 Patch

  • Das Handelssystem im Spiel nutzt nun das Steam Trade Menü.

4. September 2012 Patch

  • Eine Notiz wurde zum Handel hinzugefügt, wenn der Rucksack des Spielers voll ist.

22. Februar 2013 Patch

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler, die im Spiel eine Handelsanfrage gesendet haben, eine Fehlermeldung mit "Der andere Spieler ist derzeit beschäftigt" erhielten, obwohl das Problem an Steam Guard lag.

Fehler

  • Wenn ein Spieler von einem Server geworfen wird während er auf eine Handelsanfrage wartet, zeigt die Zeit auf der Hauptseite mehr als 10000 Sekunden an.

Bemerkungen

  • Wenn du betrogen wurdest, kannst du ein Steam support ticket einreichen und deine Situation beschreiben. Ein Konversationslog oder Screenshot hilft dir, den Betrug zu beweisen.
  • Es gibt eine 30-sekündige Wartezeit zwischen nicht angenommenen Handelsanfragen.
  • Wenn ein Spieler mehrere Handelsanfragen an einen anderen Spieler sendet, der sie ablehnt, muss er 2 Minuten zwischen jeder Anfrage warten, um Spam zu verhindern.
  • Seit dem 12. Dezember 2012 ist ein aktiver Steam Guard Vorraussetzung um Gegenstände zu handeln. Außerdem muss der Steam Guard mindestens 15 Tage aktiv sein, bevor man Handeln kann.
  • Eine Änderung des Passworts führt zu einer Handelsblockade von 5 Tagen. Dieses System schützt vor Betrugsversuchen mittels gehackter Accounts.

Galerie

Siehe auch

Referenzen


Externe Links