Filme

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search

Von Valve wurden mehrere kurze "Animationsfilme" erstellt, um für Team Fortress 2 zu werben. Die bekanntesten Videos sind teil der Das Team stellt sich vor Reihe, die jede Klasse in einem eigenen Video darstellt. Zudem wurden auch Kurzfilme für große Patches oder andere neue Spielinhalte wie Karten erstellt. Jedes Videos geht dabei normalerweise drei bis vier Minuten.

Filme

Das Team stellt sich vor

Neun Söldner kamen zusammen um einen Auftrag zu erledigen. Es ist die Mitte eines Jahrhundert, so wie die, die wir gerade hatten. Eine Zeit, in der alles einfacher war. Es gibt 2 Fernsehsender, eine Telefongesellschaft und 2 Firmen die im Verborgenen Kontrolle über jede Regierung dieser Welt besitzen. Beide Firmen besitzen eine Hälfte der Welt mit einer stark disziplinierten Armee an Bürokraten. Bei jedem Problem jedoch, dass nicht durch eine offensichtliche, bürokratische Lösung beseitigt werden kann, werden diese Söldner gerufen um die Situation mit Gewalt zu lösen. Das ist deine Chance, um dieses Team kennenzulernen.
— Übersicht zu "Das Team stellt sich vor"
Klick auf eines der Bilder unten um die entsprechende Seite zu laden.
MTTCard Scout.png MTTCard Soldier.png MTTCard Pyro.png
MTTCard Demoman.png MTTCard Heavy.png MTTCard Engineer.png
MTTCard Medic.png MTTCard Sniper.png MTTCard Spy.png
MTTCard Sandvich.png

Filme zu Werbezwecken

MTTCard Teaser1.png MTTCard Teaser2.png MTTCard EngineerUpdTeaser.png
Trailer 1
Veröffentlich am 19. Juli 2006
Trailer 2
Veräffentlicht am 21. August 2006
Engineer Update Vorschau
Veröffentlicht am 5. Mai 2010
MTTCard Apple.png MTTCard Saxxy.png MTTCard FreeToPlayTrailer.png
Mac Update Trailer
Veröffentlicht am 10. Juni 2010
Replay Update Teaser
Veröffentlicht am 7. Mai 2011
Team Fortress is Free to Play
Veröffentlicht am 23. Juni 2011
MTTCard MvM.png MTTCard SecondSaxxyAwards.png Adult Swim-Werbespot
Mann vs. Machine
Veröffentlicht am 13. August 2012
Second Annual Saxxy Awards Teaser
Veröffentlicht am 28. November 2012
Adult Swim-Werbespot
Veröffentlicht am 2. Juni 2013
MTT The Sound of the Medicine.png
The Sound of Medicine
Veröffentlicht am 21. November 2013

Filme der Entwicklungsprozesse

MTTCard Render.png MTTCard Viaduct.png MTTCard MedicOuttakes.png
Illustratives Rendern in Team Fortress 2
Veröffentlicht am 3. September 2007
Das Erstellen von KOTH Viaduct
Veröffentlicht am 21. August 2009
Der Medic stellt sich vor Outtakes
Veröffentlicht am 11. Juli 2011

Über die "Das Team stellt sich vor"-Reihe

Die Clips hatten ihren Ursprung als Texte für das Vorsprechen von Heavy, Sniper und dem Rest der Charaktere. Das erste Video der Serie Der Heavy stellt sich vor (Mai 2007) ist fast Wort-für-Wort das, was Valve nutzte um den Sprecher Gary Schwartz zu casten. Das Video wurde erstellt, um dem Portal-Trailer nachzukommen und die Art des Spiels zu bewerben. Nachdem der Trailer, Der Heavy stellt sich vor, veröffentlicht wurde, lobten die Zuschauer sowohl die hohe Qualität der Animationen als auch die Handlung und verglichen es mit der Arbeit professioneller Animationsstudios wie Pixar. Wegen dieser stark positiven Feedbacks verkündete Valve ein "Das Team stellt sich vor"-Video für jede Klasse im Spiel zu erstellen, mit möglichen Neben-Videos zu Items und Nichtspielbaren Charakteren wie Das Sandvich stellt sich vor. Robin Walker erklärte dass die Videos "gemeinsam mit unserer Strategie TF2 ständig zu updaten ... mehr Sinn machen". "Die Videos geben sogar Leuten, die Team Fortress 2 noch nicht besitzen etwas unterhaltsames. Und das könnte sie in TF2 Spieler und Kunden verwandeln." [1]

Die Videos wurden nicht nur aus Werbezwecken und Fan-Service veröffentlicht sondern beeinflussten das Spiel selbst. Eric Wolpaw erklärte das "es half jedem im Team half einen besseren Eindruck zu erhalten, was dieser Charakter ist, so ließen wir sie sich gegenseitig bekämpfen und beliebt werden". Ein Beispiel wie die Videos das Spiel beeinflussten ist das Sandvich, das laut Robin Walker "direkt aus dem Video kam... Wir fühlten das das Video es sinnvoll machte und uns einen Grund brachte ein 'Sandvich' im Spiel zu haben, welches seine Funktion [es zu essen] logisch machte." Jarate wurde auch erst, nachdem es in Der Sniper stellt sich vor gesehen werden konnte, dem Spiel hinzugefügt.

Die Videos halfen auch der Spieltechnologie. Valve nutzte "Der Heavy stellt sich vor" um die Gesichtsanimationen zu testen, die das Studio für TF2 entwickelte. Laut Walker erlaubte das neue System "unseren Charakteren eine größere Menge an Ausdrücken darzustellen als in Half-Life ... Wir wollten einen Testfall dafür haben." Schlussendlich war das, was in dem "Das Team stellt sich vor"-Videos gezeigt wurde, das was Spieler sehen sollten wenn sie die höchsten Einstellungen für das Spiel laufen ließen. Walker erinnerte sich an die Freude des Teams als es "die Gesichtsausdrücke des Heavys am Ende wenn er schießt und schreit" sah. Es war kein Fake. "Es war extrem cool etwas [im Film] zu sehen was auch im Spiel passieren konnte.".

Source Filmmaker

Dieses Programm wurde genutzt um die "Das Team stellt sich vor"-Videos wie auch das "Left 4 Dead"-Einstiegsvideo zu erstellen. Der Source Filmmaker ist eine Anwendung, die innerhalb der Spielengine läuft. Er erlaubt Nutzern sich selbst mehrmals in derselben Szene zu filmen, wobei die Illusion entsteht, dass mehrere Charaktere vorkommen, wobei auch eine Menge an cinematischen Effekte wie Bewegungsunschärfe und Schärfentiefe verfügbar waren (Bewegungsunschärfe wurde den Spieldateien mittlerweile hinzugefügt, ist aber nur sichtbar wenn die Sicht mit Hochgeschwindigkeit verschoben wird - nicht pro Objekt wie im Filmmaker). Das Tool erlaubte dem Spieler auch extrem-hochaufgelöste Texturen zu aktivieren, wie in den "Das Team stellt sich vor"-Videos sichtbar. Das Programm wurde geleakt, konnte aber nur in der Beta-Version von TF2 genutzt werden. Valve kündigte an das Tool irgendwann in der Zukunft öffentlich zugänglich zu machen.

Externe Links