Der Demoman stellt sich vor

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search


Meet the Demoman
Meet the Demoman Titlecard
Videoinformationen
Erschienen: 9. Oktober 2007
Länge: 1:45

"Der Demoman stellt sich vor" Video Transcript

Notizen

Der Demoman stellt sich vor Storyboard Konzept Skizzen.
  • Die Titelkarte beinhaltet "COPYRIGHT LOLOLOL" in der rechten unteren Ecke, ein Witz bezüglich der "Meet the Team" Videos.
  • Während des Videos hat der Demoman blanke Schulterklappen. Im Endteil des Videos ist er mit dem klassischen Dynamitzeichen zu sehen, das später durch eine Bombe und final durch eine Haftbombe ersetzt wurde.
  • mehrere Kästen Bier können hinter dem Demoman gesehen werden. diese wurden von 'Red Shed' hergstellt. Die Red Shed Distillery is die Basis des Team RED auf der map Well. Red Shed taucht auch in Meet the Sandvich auf.
  • Die unbenutzteDynamikbündel-Waffe des Demomans liegt auf seinem Tisch, am besten bei 0:31 in im Video zu sehen.
  • Die Granate des Demomans berührt den Boden und explodiert dann bei Feindkontakt. Dies wurde später in einem Patch für PC und Xbox 360 entfernt.
  • Als der Demoman die Sentry Gun angreift, kann man einen Dispenser sehen. In der nächsten Szene, als die Sentry Gun zerstört wird, ist er nicht mehr zu sehen.
  • Der Demoman schießt nur eine Granate auf die Sentry Gun, im nächsten schnitt sind aber 2 zu sehen.
  • Als der Demoman seine Granaten feuert, wird er einmal von der Sentry Gun erfasst, die ihn aber ignoriert.
  • Bei 0:56, als der Demoman eine Granate aktiviert und sie auf den Boden fällt, explodiert diese nicht.
  • Valve und KritzKast starteten einen Wettbewerb um zu erörtern, was der Demoman während den zensierten Sekunden sagt. Es wurden Gewinner nach folgenden Sparten gewählt: Witzigste, aber verständliche Worte, obszönste Worte und den worten, die am meisten dem originalen Script entsprachen.
  • der Demoman platziert 16 Haftbomben an dem Torrahmen. Dies war die ursprüngliche Menge, die er platzieren und aktivieren konnte. Aufgrund von Spielbalance wurde diese Zahl später auf 8 reduziert.
  • Als eine Hommage zu der schottischen Herkunft des Demomans kann man während des Outros Dudelsack hören.
  • Der Schlussbildschirm beinhaltet folgende Information: "All information regarding Demoman grenade behavior was obtained from Australians believed to be reliable at the time. It is submitted to the possibility of errors, omissions, or nerfing without notice." ("Alle Informationen bezüglich des Verhalten der Granaten des Demomans wurde von Australiern bereitgestellt, die damals für verlässlich gehalten wurden. Für mögliche Fehler, Auslassungen wird kein Gewähr gegeben.")