Gold Rush

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Gold Rush
Goldrush.jpg
Grundlegende Information
Typ Frachtbeförderung
Dateiname: pl_goldrush
Entwickler: Valve
Karten-Info
Anzahl der Abschnitte: 3
Umgebung: Wüste
Situation: Tageslicht, sonnig
Kartenelemente
Healthico.png Gesundheitspakete: Smallhealth.png ×9   •   Mediumhealth.png ×14   •   Largehealth.png ×4
Ammoico.png Munitionspakete: Smallammo.png ×4   •   Mediumammo.png ×12   •   Largeammo.png ×14
Kartenfotos
Menu photos pl goldrush.png
Dieser Artikel beschreibt die Karte Gold Rush. Für das große Update mit dem gleichen Namen, sehen Sie Gold Rush Update.
Die Konzeptgrafik der Frachtlore.
Das finale Aussehen der Frachtlore.

Gold Rush war die erste Karte, die den Spielmodus Frachtbeförderung vorstellte. Die Karte ist in drei verschiedene Abschnitte aufgeteilt, in denen sich mehrere Kontrollpunkte befinden. Die Teams sind in ein offensives Team (BLU) und ein defensives Team (RED) aufgeteilt, ähnlich wie bei Dustbowl. Das Ziel für Team BLU besteht darin, die Frachtlore durch die Karte zu schieben, bis er den nächsten Kontrollpunkt erreicht, und schließlich, in Abschnitt C, die Basis von Team RED zerstörte. Das Ziel von Team RED besteht darin Team BLU davon abzuhalten, die Frachtlore zu den Kontrollpunkten zu schieben.

Team BLU schiebt die Frachtlore durch die Karte, indem die Teammitglieder in der Nähe des Wagens stehen. Je mehr Teammitglieder Nahe bei der Frachtlore stehen, desto schneller bewegt sich dieser vorwärts. Wenn nach Ablauf von 20 Sekunden niemand die Frachtlore schiebt, wird r sich langsam zurück bewegen, bis er wieder vorwärts geschoben wird. Die Frachtlore verhält sich auch ähnlich wie ein Dispenser; er heilt und unterstützt dadurch die Mitglieder von Team BLU, während diese die Frachtlore nach vorne schieben.

Jeder Kontrollpunkt, den die Frachtlore überfährt, fügt der Rundenzeit 5 Minuten hinzu. Die verbleibende Zeit wird in den nächsten Abschnitten hinzugefügt bis die Teams gewechselt werden.

Die Teams haben eine Vorbereitungszeit von 1:05 Minuten, in der Team RED über die Karte laufen kann und die Defensive aufbauen kann, während Team BLU in ihrem Spawngebiet hinter der Lore eingeschlossen ist, jedoch ihre Überladungen aufladen kann. Es ist zu beachten, dass unbesiegbare Spieler (auch Scouts, die Bonk! Atomenergie-Drink benutzen) die Frachtlore nicht schieben können.

Wenn sich die Frachtlore nicht gerade rückwärts bewegt, wenn die Zeit abläuft, dann tritt die Verlängerung ein, die dem angreifendem Team 5 Sekunden gibt, um die Frachtlore zu schieben, anstatt der normalen 20 Sekunden. Der Zähler setzt sich jedes Mal zurück, wenn die Frachtlore geschoben wird.

Die Ziele der jeweiligen Teams sind:

  • Team BLU: Das Ziel von Team BLU besteht darin, den blau-gefärbten Wagen auf seinen Schienen durch die ganze Karte zu schieben. Durch das ständige Schieben des Wagens und das Durchbrechen der defensiven Positionen von Team RED wird die Bombe auf dem Wagen am Ende der Strecke detonieren und das Team BLU wird gewinnen. Wird der Wagen nicht ständig nach vorne geschoben, indem Teammitglieder in seiner unmittelbaren Nähe stehen, wird es dazu kommen, dass sich der Wagen nach kurzer Zeit langsam rückwärts bewegt und dass der Fortschritt des Teams stetig abnimmt.
  • Team RED: Das Ziel von Team RED ist das genaue Gegenteil von Team BLU. Team RED muss als Gruppe das Team BLU aufhalten zur Frachtlore vorzustoßen und davon abhalten die Frachtlore zum Ende der Karte zu schieben. Wenn das Team RED das andere Team lange genug aufhalten kann wird es gewinnen. Der effektivste Weg um das Team BLU aufzuhalten besteht darin, dass man ganz Nahe an der Frachtlore stehen bleibt und verteidigt, und somit nicht bewegt werden kann, sogar wenn BLU-Teammitglieder in der unmittelbaren Nähe stehen.

Einführungs-Video

Standorte

Übersicht über Abschnitt A.(Große Datei)

Abschnitt A

Kontrollpunkt 1

Es es befindet sich ein langes, relativ offenes Gebiet zwischen dem Spawn von Team BLU und dem ersten Kontrollpunk. Die Frachtlore startet außerhalb des Spawns von Team BLU und bewegt sich vorwärts auf die Hütte zu und durch eine "Lücke" in der Klippe. Danach bewegt sich die Frachtlore nach links um ihn näher an das höher gelegene Gleis zu bringen und danach wieder nach rechts in Richtung des Tunnels.

  • Team BLU Spawn: Der Team BLU Spawn besitzt ein Unterstützungsgebiet und einen Korridoe mit 3 Ausgängen. Es gibt ein doppeltes Tor direkt hinter der Frachtlore, das von fast überall aus gesehen werden kann. Vor der Tür auf der rechten Seite befinden sich aufgestapelte Boxen hinter denen sich die Verteidiger aus Team RED verstecken können bevor die Runde startet. Dies ist effektiv mit einem Pyro oder einem ÜberCharge, der zurückgehalten werden kann, bis die Angreifer ihren aufgebraucht haben. Angreifer können auch einfach hinter den Boxen stehen bleiben und dadurch nicht auffallen, auch wenn der Kampf in vollem Gange ist. Die Tür auf der linken Seite ist auf die rechte Seite gerichtet und ist dadurch geschützt vor Feindem auf dem höher gelegenen Gleis. Es ist auch vor der Hütte durch einige Felsen auf der Klippe geschützt.
  • Das höher gelegene Gleis: Dieses Gleis verläuft auf der linken Seite der Karte, aus der Perspektive von Team BLU, und verläuft den ganzen Weg zurück zum Tunnel und zum Kontrollpunkt. Die Team RED Verteidiger, besonders Demomans und Soldiers können auf diesem Gleis entlanglaufen und von oben explodierende Geschosse auf die Bodenebene schießen. Die Team BLU Angreifer können durch einen Ducksprung auf das Gleis, von der Spitze der Klippe aus, springen. Da es einige große Munitionskisten gibt, können agressive Team RED Engineers sehr schnell eine Level 2 oder 3 Sentry Gun nahe dem Ende des Gleises, beim Spawn von Team BLU, platzieren.
  • Die Klippe: Es ist nicht wirklich eine Klippe, aber aus der Sicht von Team BLU steigt der Boden einen gewissen Winkel herauf und fällt dann später auf die ursprüngliche Bodenebene herab, sodass es wie eine kleine Klippe aussieht, wenn man sie von der anderen Seite aus betrachtet. Es gibt eine "Lücke" in der Klippe, durch die sich die Frachtlore bewegt. Die Verteidiger aus Team RED können die Klippe dazu nutzen, sich als Pyros dahinter zu verstecken, Sentry Guns dahinter zu bauen oder ÜberCharges in der Deckung aufzubauen. Es befindet sich auch ein großes Gesundheitspaket direkt hinter der Klippe auf der linken Seite. Es ist mit einem Ducksprung möglich von dem höchsten Punkt der Klippe auf das höher gelegene Gleis zu gelangen und Demomans können von dort aus mit einem Haftbombensprung den ganzen Weg zum Tunnel springen (und möglicherweise, mit etwas Übung, in das Gesundheitspaket, das genau vor dem Kontrollpunkt liegt).
  • Die Hütte: Die Hütte befindet sich im Hintergrund und auf der rechten Seite, aus der Sicht von Team BLU. Es ist ein Gebäude mit 2 Etagen und besitzt einen Balkon, der auf den Spawn von Team BLU gerichtet ist. Die untere Etage besitzt eine Tür, die in Richtung des Spawns von Team BLU hinausführt und ein große Munitionskiste bietet und eine weitere Tür, die die auf das höher gelegene Gleis auf der linken Seite der Karte gerichtet ist. Die Hütte ist ein beliebter Platz für Sniper, da diese darin sitzen können und Spieler aus Team BLU nacheinander erledigen können, während diese die Frachtlore schieben oder aus dem Vorderausgang des Spawns kommen. Engineere mögen es auch ihre Sentry Guns auf der oberen Etage aufzubauen, da diese auf das Gebiet auf der linken Seite und das Gleis schießen kann und geschützt vor direktem Feuer aus dem Spawn von Team BLU liegt. Mit etwas Übung können Demomans durch einen Haftbombensprung direkt vom Team BLU Spawn auf den Balkon in der oberen Etage springen.
  • Der Tunnel: Der Tunnel ist ein Tunnel auf der linken Seite, durch das sich die Frachtlore bewegt. Bis der erste Kontrollpunkt erreicht wurde, ist dies der einzige Durchgang, der das erste offene Gebiet mit dem zweiten offenen Gebiet verbindet. Dies ist ein Punkt an dem sehr häufig Kämpfe stattfinden.

Kontrollpunkt 2

Die Frachtlore verläuft durch den Tunnel, wie oben bereits beschrieben wurde, nimmt eine scharfe Rechtskurve, dann eine scharfe Linkskurve, um dann in das offene zweite Kampfgebiet zu gelangen. Er läuft dann neben dem Tal entlang, an der Brücke vorbei um die rechte Seite auf den letzten Kontrollpunkt des Gebiets hinzu, das sich auf der Rückseite des Spawns von Team RED befindet. Die folgenden Standorte werden aus der Sicht von Team RED befindet.

  • Team RED Spawn: Der Spawn von Team RED besitzt einen Unterstützungsschrank und einen Ausgang, der auf die Rückseite der Karte ausgerichtet ist. Nachdem der Spawn verlassen wurde, kann man entweder nach links gehen, um in einen Tunnel zu gelangen, der nach vorne führt, oder nach rechts, um in die offenere Passage zu gelangen, durch die man zu den Angreifern gelangen kann, und einige Treppen, die auf eine höhere Ebene führen. Team RED muss aus ihrem Spawn kommen und sich um 180 Grad drehen, um nach "vorne" zu blicken - dadurch blicken sie auf die ankommenden Angreifer. Der Kontrollpunkt befindet sich auf der Rückseite des Spawnraums von Team RED auf der Angreifer-Seite.
  • Team RED Plattform: Auf der linken Seite des Spawns von Team RED (wenn auf die Angreifer geblickt wird) befindet sich eine zweite, höher gelegene Ebene, die auf der linken Seite des Gebiets liegt. Auf der Vorderseite der Plattform befinden sich Munition und Gesundheit und eine Sentry Gun kann hier effektiv aufgebaut wird, um die Frachtlore zu belagern, sobald er aus dem Tunnel kommt. Dort befindet sich auch eine Brücke, die auf das Dach des Spawns von Team RED führt, das ein beliebter Punkt für Sniper ist. Diese stehen dort und töten nacheinander Gegener, die die Frachtlore schieben wollen oder diejenigen, die gerade aus dem Tunnel kommen.
  • Das Tal: In dem offenen Gebiet zwischen dem Spawn von Team RED und den Gebäuden aus denen Team BLU kommen kann befindet sich ein kleines, canyonmäßiges Tal, das über das gesamte Kampffeld verläuft. Auf der rechten Seite verläuft das Tal hinauf auf die normale Bodenebene und auf der entfernten linken Seite befindet sich eine Leiter, die es Spielern erlauben soll aus dem Tal zu gelangen und auf die Gleise der Frachtlore zu gelangen. Dort gibt es auch eine Brücke, die über das Tal verläuft, die den Mitgliedern von Team RED erlaubt, direkt zu den Gebäuden auf der anderen Seite zu gelangen. Die Frachtlore bewegt sich parallel zum Tal und auf der rechten Seite darum herum.
  • Das Seitengebäude: Um den Kampfpunkt des ersten Kontrollpunktes gibt es ein 2-stöckiges Gebäude, das von der gesamten linken zur gesamten rechten Seite verläuft. Da das Gebäude über diese gesamte Seite der Karte verläuft ist es als Das Seitengebäude bekannt. Auf der Bodenebene befindet sich eine Öffnung auf der linken Seite, durch die sich die Frachtlore bewegt. Darüber befindet sich ein Fenster, das in die obere Ebene des Gebäudes führt und auf der rechten Seite befindet sich eine breite Plattform, dass diesen Raum in der oberen Ebene mit einem weiteren auf der linken Seite verbindet. Dieser linke Raum besitzt eine Tür zu einer hoch gelegenen Plattform, die sehr Nahe am Kontrollpunkt herausführt. Wenn man durch den Tunnel geht, kann ein Spieler aus Team RED nach links gehen und den Weg zum ersten Kontrollpunkt zurücklegen oder er kann nach rechts gehen und einen engen Korridor entlanglaufen, an einem großen Gesundheitspaket vorbei, und ein paar Treppen hinauf in das Gebäude auf der rechten Seite. Dies ist ein guter Weg für Angreifer, da diese auf diesem Weg sehr nahe an den letzten Kontrollpunkt gelangen können und dabei gleichzeitig fast immer geschützt sind.
  • Andere Wege: Wenn Team BLU den ersten Kontrollpunkt erobert, werden sich zwei weitere Wege zum zweiten Kampfgebiet öffnen. Einer der Wege liegt direkt rechts von Der Tunnel und führt hinauf in eine etwas höher gelegene Plattform, die Teil eines Raumes ist, das aus drei Wänden besteht. Die offene Seite des Raums führt direkt in den Korridor, der oben bereits beschrieben wurde, in den Raum auf der rechten Seite aus Team RED's Sicht. Dies ist eine gute Plattform um einen Teleporter und vielleicht eine Sentry Gun, da es für Spieler aus Team RED sehr schwer ist dorthin zu gelangen.

RED kann sich auf dieser Plattform in der Vorbereitungsphase aufbauen. Ein Team RED Engineer kann einen Teleporter am Spawn aufbauen, sein Metall auffüllen und einen Dispenser an der Ecke der Plattform aufbauen. Sobald der Dispenser zu 60% aufgeladen ist, kann der Team RED Engineer auf diesen springen und danach einen Teleporterausgang auf der Plattform aufstellen. Bitte beachten Sie, dass der Team RED Engineer nicht wirklich auf die Plattform springen kann und nur den Teleporter PDA in der Hand halten sollte, wenn er springt. Sobald der Teleporterausgang aufgestellt wurde und aktiviert ist, kann Team RED damit beginnen Sentry Guns und Dispenser auf der Plattform aufzubauen, um einen Versuch zu unternehmen Team BLU den Zugang zu der Plattform zu verbieten und durch diese seitlich anzugreifen.

Der andere Weg liegt auf der weit entfernten rechten Seite aus der Sicht von Team BLU und führt in zwei offene Räume, die direkt über und neben dem Tal liegen. Aus diesen Räumen ist es möglich bis auf die rechte Seite des zweiten Kampfgebietes zu blicken (aus der Sicht von Team RED) und man kann nur den kleinen Teil der Team RED Plattform sehen. Dies erlaubt es auf jeden zu feuern, der die Brücke über das Tal nimmt oder jeden in offenem Gebiet. Seien Sie vorsichtig, denn obwohl niemand aus dem Tal auf normalem Weg in diese Räume gelangen kann, ist es Soldiern und Demoman mglich mit einem Raketensprung/Haftbombensprung nach oben zu gelangen, während Scouts Sie durch Doppelsprünge überraschen können.

Abschnitt B

Überischt über Abschnitt B.(Große Datei)

Stage B contains 2 checkpoints that BLU must reach.

Kontrollpunkt 1

Die Frachtlore startet vor einem Aufgang, der BLU's Spawngebiet vom Kampfgebiet trennt. Die Frachtlore verläuft zwischen dem Aussichtsturm und dem Haus, dann über die Brücke, hinter der sich der Checkpoint befindet.

  • Team BLU Spawn: Es gibt zwei Ausgänge, einen Tunnelausgang auf der linken Seite und ein Doppeltor auf der rechten Seite. Der rechte Ausgang wird normalerweise für ÜberCharges benutzt, während der linke Ausgang dazu genutzt wird, aus der Seite anzugreifen. Vom linken Ausgang aus ist es für einen Spy sehr einfach sicht hinter die Linien von Team RED zu schleichen. Seien Sie jedoch vorsichtig, da es manchmal passieren kann, dass ein ÜberCharged Pyro den linken Ausgang betritt und alles im Tunnel tötet.
  • Haustunnel: Im Tunnel auf der linken Seite des Hauses aus der Sicht von Team BLU befindet sich ein kleines Gesundheitspaket und eine große Munitionskiste. Es ist selten, dass der Tunnel beschützt wird. Vom Tunnel aus führen einig Treppen auf die Sniperplattform.
  • Die Sniperplattform: Auf der rechten Seite, auf der RED das erste Kontrollpunktgebiet betritt, befinden sich einige kleine Treppen, die auf eine Sniperplattform hinaufführen. Wie der Name schon sagt, wird diese Plattform oft von Snipern genutzt. Man findet Schutz hinter einigen Kisten und in der kleinen Hütte, in der sich ein mittleres Gesundheitspaket befindet.
  • Aussichtsturm: Auf der rechten Seite des Team BLU Spawns, wenn man durch die Tore tritt, sieht man den Aussichtsturm. Die meisten der Verteidiger aus Team RED befinden sich dort, da sie dort einen Höhenvorteil besitzen und dort befindet sich eine Munitionskiste und ein mittleres Gesundheitspaket. Aus dem Aussichtsturm können Sniper die beiden Ausgänge überblicken. Sentry Guns werden hier sehr oft platziert, also machen Sie sicher, dass sie diese mit dem ersten ÜberCharge zerstören.
  • Die Brücke: Kurz vor dem finalen Gebiet vor dem Kontrollpunkt und der Sniperplattform befindet sich eine Brücke, die die Gebiete über dem Tal verbinden.
  • Das Haus: Das Haus befindet sich auf der linken Seite aus der Sicht von Team BLU. Es besitzt nur einen Ausgang und zwei Fenster, durch die Team RED schießen kann. Manchmal werden Sentry Guns auf den Fenstern platziert oder man findet dort einen Demoman. Seien Sie sicher alles in dem Haus zu zerstören, da es ein sehr beliebter Platz für einen Engineer ist. Röhren- und Haftbomben wirken hier Wunder.

Kontrollpunkt 2

Nach dem ersten Kontrollpunkt bewegt sich die Frachtlore durch ein Gebäude, das die beiden Kampfgebiete voneinander trennt. Es führt hinaus auf ein Kampfpunktgebiet und führt dann unter einer Brücke hindurch, die das Hauptgebäude voneinander trennt, und danach fährt die Frachtlore auf den letzten Kontrollpunkt des Abschnitts.

  • Das Kampfpunktgebiet: Das Kampfpunktgebiet ist der kleine Ausgang aus dem Kontrollpunktgebäude und dem kleinen Kampffeld darum, das von zwei Hütten umgeben ist, dass das Gebiet von Kontrollpunkt 2 aufteilt.
  • Alternative Zugänge: Die alternativen Zugänge befinden sich auf der entfernten Seite von Team RED's Spawngebiet. Es führt aus dem Haus über dem Kontrollpunkt 1 Gebäude heraus. Dort befinden sich zwei Stellen, an denen man sich in das zweite Kontrollpunktgebiet fallen lassen kann und als alternative Zugänge benutzt werden können. Oder sie können als Zugangsweg für die Soldiers oder Demomans von Team RED benutzt werden.
  • Hauptgebäude: Das Hauptgebäude befindet sich im Zentrum des Gebiets und teilt dadurch das Kampffeld um Kontrollpunkt 2 auf. Das Hauptgebäude besteht aus zwei Gebäuden, die durch eine Brücke miteinander verbunden sind. Beide können durch Treppen auf beiden Seiten betreten werden.
  • Sentryplattform: Nahe dem Kontrollpunkt befindet sich eine kleine Plattform an der Wand des Hauptgebäudes. Dies ist ein extrem beliebter Punkt für Sentry Nester.
  • Alkoven: Unterhalb einer Plattform des Hauptgebäudes befindet sich ein kleiner Alkoven, das in eine der Mauern des Gebäudes eingefasst ist. Dies ist ebenfalls ein sehr beliebter Punkt für Sentry Guns.

Abschnitt C

Übersicht über Abschnitt C.(Große Datei)

Stage C contains 3 checkpoints that BLU must reach.

Kontrollpunkt 1

Vom Spawn des Team BLU aus muss sich die Frachtlore auf den Gleisen geradeaus durch ein Basin bewegen, auf den Kontrollpunkt hinzu, der unter einem offenen Durchgang liegt.

  • Tunnel: Der Tunnel ist einer der Eingänge aus dem Spawn von Team BLU. Er führt aus dem Spawn von Team BLU heraus und führt unter dem Truckhaus heraus.
  • Basin: Das Basin ist das Gebiet, durch das und unter dem die Plattform und das Truckhaus liegen und führen.
  • Truckhaus: Das Truckhaus ist das Gebiet gegenüber der Plattform. Es ist eine kleine Hütte mit einem Vorsprung, auf dem das Gleis überblickt werden kann. Daneben befindet sich ein unterirdischer Weg, in dem sich ein großer Truck befindet.
  • Plattform: Gegenüber des Truckhauses liegt eine Plattform, die das Gleis überblickt. Es besitzt eine kleine, unbetretbare Hütte, die gut zur Deckung geeignet ist.

Kontrollpunkt 2

Vom Kontrollpunkt aus bewegt sich die Frachtlore nun geradeaus durch ein Gebiet, das von verschiedenen Gebäuden auf beiden Seiten umgeben ist.

  • Fallgang: Der Fallgang ist eine kleine Öffnung in der Wand, direkt neben dem Kontrollpunkt. Es dient als ein Zugangsweg für Team RED Mitglieder, bevor Team BLU den ersten Kontrollpunkt erobert hat.
  • Flur: Der Flur befindet sich in einem der beiden Gebäude. Es ist ein langer enger Flur mit einem Eingang auf beiden Enden. Auf dem ganz entfernten Ende befindet sich eine Falltür, durch die man direkt neben das Gleis fällt.
  • Hauptplattformen: Gegenüber vom Flurgebäude befindet sich ein anderes Gebäude mit einer Plattform an der Wand. Diese kann durch einige Treppen aus erreicht werden, die sich vor der Plattform befinden und bietet eine Verbindung zu einer weiteren kleinen Plattform, die eine gute Übersicht über den zweiten Kontrollpunkt bietet.
  • Sentryplattformen: Auf den beiden Seiten des zweiten Kontrollpunktes befinden sich zwei große Plattformen, auf denen für gewöhnlich einige Sentry Guns platziert sind.

Kontrollpunkt 3

Von Kontrollpunkt 2 aus bewegt sich die Frachtlore nun durch mehrere Gebäude, bis der Kampfpunkt erreicht wird, der dann den Eingang zu Team RED's finalem Vorhof bietet. Das Erreichen von Kontrollpunkt 3 bedeutet den Sieg für Team BLU, und bietet eine nette, riesige Explosion um die Sieger zufriedenzustellen.

  • Kampfpunkt: Der Kampfpunkt ist der sehr kleine Zugangsweg zu Team RED's finalem Vorhof. Es ist ein unbeliebter Kampfpunkt, da er meistens sehr umkämpft wird und voller Spieler ist, wenn sich die Frachtlore in dem Gebiet befindet. Schwerer Beschuss macht den Zugang extrem schwer.
  • Falltür: Die Falltür ist eine Rampe beim Kampfpunkt, durch die man in die Tunnel fällt.
  • Haus: Das Haus befindet sich neben dem Kampfpunkt. Es ist zugänglich über eine Treppe und Plattformen die entlang der Wand verlaufen und besitzt ebenfalls eine Falltür, die hinter dem Truck in Team RED's finalem Vorhof herausführt.
  • Die Tunnel: Die Tunnel befinden sich unterhalb der Falltür und führen zum Tal heraus. Er enthält 2 Tunnelwege, einer führt eine Steigung herauf und führt zu einer kleineren Steigung heraus, neben dem Ausgang des anderen Tunnels.
  • Tal: Das Tal ist das Gebiet neben und unterhalb des Vorhofs von Team RED. Es ist zugänglich über eine lange Treppe und bietet Zugang zu den Tunneln und der Sniperplattform.
  • Sniperplattform: Die Sniperplattform befindet sich über dem Tal und bietet eine Übersicht über den Vorhof von Team RED. Dort befinden sich zwei Fenster, die eine Übersicht über den Vorhof von Team RED bieten und eine Falltür, die seitlich zum letzten Kontrollpunkt führt.
  • Sniperplattform (Team RED Spawn): Die Sniperplattformen von Team RED befinden sich über dem Kontrollpunktgebiet und bieten eine Übersicht über das gesamte Gebiet. Ein Zugangsweg bieten die Treppen im Spawn von Team RED und ein weiterer durch das Springen auf die Boxen und das kleine Dach gegenüber der Falltür im Haus.
Siehe auch: Category:Gold Rush images

Strategie

Siehe auch Community Gold Rush Strategie

Update-Verlauf

29. April 2008 Patch (Gold Rush Update)
  • Fügte Gold Rush dem Spiel hinzu.

21. Mai 2008 Patch

  • Löste Kartenexploits in Gold Rush.

11. Dezember 2008 Patch

  • Einige Änderungen am zweiten Teil des ersten Abschnitts von Gold Rush, die den Angreifern einen größeren Vorteil als zuvor bietet.

15. September 2011 Patch

  • Abschnitt A
    • Löste ein Problem, bei dem sich die Zuggleismodelle überschneiden.
    • Löste ein Problem, bei dem das Terrain beim Team RED Spawn nicht ordnungsgemäß dargestellt wird.
    • Löste ein Problem, bei dem sich die Tür des Team RED Spawns durch die Decke des Gebäudes bewegte.
    • Leichte Fehlerbehebung der Dachstruktur von Team RED's erstem Spawngebäude.
  • Abschnitt B
    • Fügte func_nobuild unter der Brücke hinzu, da es vorher dazu kam, das teleportierte Spieler in der Brücke feststeckten.
  • Abschnitt C
    • Fügte unsichtbare func_brushes über den Dächern hintu, um blindes Demoman Granatfeuerspam zu blockieren.
    • Löste ein Problem mit der Holzstruktur beim Haupttoreingang, sodass diese die Teleporter nicht länger zerstört.
    • Fügte clip brush auf die Spitze des Haupttoreinganges hinzu.
    • Erweiterte RED's Respawnraum brushes, sodass das gesamte Innere darin eingeschlossen ist.
    • Fügte Respawnvisualizermaterial zum Rücken des blocker hinzu, sodass es RED nicht länger möglich ist das Respawngebiet von Team BLU über die obere Route zu erreichen.

Externe Links