Well (Kontrollpunkt)

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Well (Control Point)
TF2 Well Map.jpg
Grundlegende Information
Typ Kontrollpunkte
Dateiname: cp_well
Entwickler: Valve
Karten-Info
Umgebung: Industrie
Situation: Tageslicht, sonnig
Tiefes Gewässer: Yes
Gefahren: Trains
Kartenelemente
Healthico.png Gesundheitspakete: Smallhealth.png ×6   •   Mediumhealth.png ×5
Ammoico.png Munitionspakete: Smallammo.png ×6   •   Mediumammo.png ×11
Kartenfotos
Menu photos cp well.png
Kartenübersicht
Well (Control Point) overview.png
Es gibt von Well mehrere Versionen, inklusive Arena und Flagge erobern.
Ha ha! Look at you! You look like you ran through traffic!
The Scout to a player killed by a train

Well ist eine Standard Kontrollpunkt-Karte. Dort gibt es 3 Gebäude, das Erste und das Dritte beinhalten 2 Kontrollpunkte. Das 2. Gebäude beinhaltet einen neutralen Kontrollpunkt. Die Karte ist symmetrisch ausgerichtet von beiden Seiten des zentralen Gebäudes.

Ziel: In Well musst du alle 5 Kontrollpunkte erobern um die Runde zu gewinnen. Jedes Team startet mit den 2 nahe gelegenen Kontrollpunkten in Besitz, und einem neutralen Kontrollpunkt in der Mitte der Karte.

Behalte im Kopf, dass wie bei allen anderen Standart Kontrollpunkt-Karten, so wie Granary, nur die 2 Kontrollpunkte, die aktiv und nebeneinander liegen, von den beiden Seiten erobert werden können. Alle anderen Kontrollpunkte haben ein Schlosssymbol auf ihnen im HUD und können von beiden Seiten nicht erobert werden.

Es gibt 6 Zuggleise - 2 in jedem Vorhof und 2 die durch das mittlere neutrale Gebäude führen. Nur die 2 in dem neutralen Gebäude sind aktiv, und lassen zu einer zufälligen Zeit von etwa 5 Minuten Züge durch das Gebäude fahren. Diese Züge töten Spieler sofort, sobald er einen Spieler berührt.

TF2's Well liegt drastisch im Unterschied zu der Version von TFC', behält aber beide Basen, Sniper Plattformen, und das neutrale Gebäude im Zentrum der Karte.

Einführungsgebäude

Standorte

Kontrollpunkte 1 & 5

Final point.

Die Kontrollpunkte 1 & 5 (einfacher genannt als '1' und '5') sind die Kontrollpunkte, die am Nächsten zu den Respawnräumen beider Basen liegen. Beim Start der Runde, gehören sie zu dem Team, das sich am nächsten daran befindet. Die Plattform und der Raum, in der er sich der letzte Kontrollpunkt befindet, würde der Flaggenraum des Originalen Well's aus Team Fortress Klassik sein. Diese Punkte haben kurze Eroberungszeiten.

  • Kontrollpunkte: Die Kontrollpunkte befinden sich auf einer erhöhten kreisförmigen Plattform in einem großen Raum. Dahinter ist der hinterste Respawnraum des Teams, dem der Kontrollpunkt gehört.
  • Ausgänge: Der große Raum, in dem sich der Kontrollpunkt befindet hat 2 Ausgänge auf jeder Seite der Wand, die dem Respawn gegenüber liegt. Fast direkt über diesen Ausgängen befinden sich 2 weitere Ausgänge (einer auf jeder Seite), die zusammenführen und in eine Gegend führen, die den 2. bzw. 4. Kontrollpunkt übersehen lassen.
  • Stege: An den Seiten des Raumes befinden sich die Stege, die an den Wänden in der 1. Etage entlanglaufen. Diese beginnen vom Kommandoraum, der den letzten Kontrollpunkt übersieht und führen den ganzen Weg um diesen Punkt zu einem Gebiet hinter dem Punkt und einem "Balkon" über dem Punkt.
  • Kommandoraum: Der Kommandoraum ist ein Raum der zu den Stegen führt. Er beinhaltet viele Computerkonsolen und ein großes Fenster, das eine Übersicht über den gesamten Bereich vor dem Kontrollpunkt bietet.

Kontrollpunkte 2 & 4

Second point.

Die Kontrollpunkte 2 & 4 (einfacher genannt als '2' and '4') sind die Kontrollpunkte die am zweitnächsten zu jedem Teamrespawn liegen und befinden sich in der niedrigen Haupthalle der jeweiligen Teambasis. Er ist von 2 Seiten zugänglich (der linken und rechten), wobei die weiteren 2 Seiten eine wand und ein kugelsicheres Glasfenster sind. Diese Punkte besitzen eine normale Eroberungsgeschwindigkeit.

  • Innerer Eingangsbereich: Neben dem 2. Spawn und hinter dem Kontrollpunkt befindet sich der innere Eingangsbereich. Er hat zwei Eingänge zum letzten Kontrollpunkt und ein Paar Treppen die zu einer Plattform führen, die das Gebiet umgeben. Auf beiden Seiten der Plattform sind Ausgänge zu den Sniperplattformen innerhalb der Basen.
  • 3. Etage: Die 3. Etage ist der höchste Punkt des Gebäudes. Dort befindet sich ein Loch in der Mitte des Bodens, durch das man in den inneren Eingangsbereich fallen kann. Er wird von den Sniperplattformen aus betreten und besitzt einen Zugang zum Kommandoraum.
  • Rolltüren: Es gibt zwei Eingänge zu jeder Basis, diese werden Rolltore genannt. Sie sind die einzigsten Eingänge zur Basis und führen in beide weiten Seiten der Basis hinein.
  • Brunnenraum: Der Brunnenraum ist ein Raum zwischen den Rolltoren. Er beinhaltet eine Röhre, durch die man sich in die Wasserwege fallen lassen kann.
  • Sniperplattformen (Basis): Die Sniperplattformen befinden sich in der 2. Etage der Basis und haben Fenster, die das Gebiet vor der Basis überblicken lassen. Dort gibt es 4 Ausgänge, 2 davon führen außen herum in den inneren Eingangsbereich, einer in den Brunnenraum und ein weiterer führt in die 3. Etage, wo man sich in den inneren Eingangsbereich fallen lassen kann.
  • Außernhof: Vor den Rolltoren und zwischen den Basen und dem mittleren Gebäude ist der Außenhof. Der Außenhof beinhaltet zwei Zugwaggons, den Wasserweg und zwei Eingänge zum mittleren Gebäude, das den mittleren Kontrollpunkt beinhaltet.

Kontrollpunkt 3

Mittlerer Kontrollpunkt.

Dieser Punkt ist der am schwersten zu erobernde und der Punkt, an dem das meiste Geschehen auf der Karte abläuft.

  • Wasserraum: Der Wasserweg im Außengebiet führt zu einem offenen Raum, der direkt in das innere des neutralen Gebäudes führt und unter dem Punkt herausläuft.
  • Eingänge: Dort sind zwei Bodeneingänge auf der linken und rechten Seite des Kontrollpunktes. Die Seiteneingänge beider Teams und ihrer Gegner sind von einem einzelnen Zug getrennt. Beim Betreten dieser Eingänge ist Vorsicht geboten, da Züge in gewissen Abständen durch diese Eingänge fahren.
  • Brücke (Kontrollpunkt): Der Punkt selbst befindet sich auf einer Brücke überhalb der Zuggleise und ist von vier Plattformen aus zugänglich - einer in jeder Ecke des Raumes. Die Plattform verbindet die beide Wände, die jeder Basis nahe gelegen sind. Dort ist ebenfalls eine kleine Öffnung in der Wand an jedem Ende der Plattform, die zu den Sniperplattformen des neutralen Gebäudes führt.
  • Zuggleise: Auf dem Boden des Zentralen Gebäudes sind zwei Zuggleise, die durch die Eingänge verlaufen. Vorsicht ist zu bewahren, da oft Züge durch diese fahren.
  • Sniperplattformen (Zentrales Gebäude): Neben dem zentralen Kontrollpunkt sind die Sniperplattformen die das Gebiet vor den Basen beider Teams überblicken, ein beliebter Punkt für Sniper und Soldier, da die Gegner von dort einfacht zu treffen sind.


Strategie

See Community Well (CP) Strategie

Kontrollpunkt Eroberungszeiten

Kontrollpunkte Multiplikator Sekunden
Kontrollpunkte 1 und 5 ×1
2 ,000
×2
1 ,333
×3
1 ,091
×4
0 ,960
Kontrollpunkte 2 und 4 ×1
12 ,000
×2
8 ,000
×3
6 ,545
×4
5 ,760
Kontrollpunkte 3 ×1
24 ,000
×2
16 ,000
×3
13 ,90.999999999999
×4
11 ,520


Zugehörige Errungenschaften

Achieved.png General

Blitzoffensive
Blitzoffensive
Nehmen Sie Well in 5 Minuten oder weniger ein.


Weltenbummler
Weltenbummler
Spielen sie ein komplettes Spiel auf 2Fort, Dustbowl, Granary, Gravel Pit, Hydro und Well (CP).


Leaderboard class scout.png Scout

Hallo, du bist tot!
Hallo, du bist tot!
Töten Sie noch vor Rundenbeginn einen Spieler in Well.

Update-Verlauf

7. Januar 2008 Patch

  • Erhöhte Startrundenzeit auf 10 Minuten in Well
  • Löste ein Problem, bei dem Spieler türen in Well blockierten.
  • Löste ein Problem, bei dem ein Engineer in nicht erlaubten Gegenden des letzten Kontrollpunktes in Well Gebäude bauen kann.

14. Februar 2008 Patch

  • Fügte ctf_well zu der normalen mapcycle.txt Datei hinzu.
  • Fügte ctf_well zu der normalen motd.txt Datei hinzu.

19. Juni 2008 Patch (Pyro Update)

  • Fügte einen Pfad von der Eingangshalle zum Kampffeld führt hinzu.
  • Verteilte Gesundheits- und Munitionspakete in den Basen um.

29. Juli 2008 Patch

  • Löste viele Fehler und Performanceprobleme in CP_Well.

14. April 2011 Patch (Hutloses Update)

  • Der Spawn room beim 2. Kontrollpunkt is nun eine Einwege-Tür.

Sonstiges

  • Well ist eine von den Karten, die nach existierenden Team Fortress Klassik-Karten designt wurden, die anderen sind 2Fort, Dustbowl, und Badlands. Die Originalversion war erheblich verschieden zu dieser Version, die sich mehr mit einer Zugstation beschäftigt anstatt mit einem Brunnen (engl.: Well).
  • Nach der Karte von Mann's Land, liegt Well südwestlich von Gravel Pit. Eine See aus gravel (genannt "The Gravel Sea" auf der Karte) liegt nördlich.

Siehe auch