Jonglieren

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search


Du kannst vor mir nicht wegrennen, meine Waffe ist schneller!
Der Soldier

Jonglieren bezeichnet eine Technik, einen Gegner mit Hilfe verschiedener Waffen in der Luft zu halten, wodurch diese verwundbar und desorientiert werden. Einige stärkere oder agilere Gegner benötigen unter Umständen mehrere Angriffe in der Luft, um ausgeschaltet zu werden, daher der Ausdruck jonglieren.

Der Soldier kann Gegner mit Hilfe des Explosionsschadens des Raketenwerfers in die Luft katapultieren. Dadurch fällt es dem Gegner schwerer, auszuweichen und erlaubt es dem Soldier abzuschätzen, wo der Feind landen wird und diese Stelle gezielt unter Beschuss zu nehmen. Mit etwas Übung lassen sich auch Gegner in der Luft treffen. Gegner in die Luft zu katapultieren ist vor allem gegen Pyros eine gute Taktik, da diese kurzzeitig aufgehalten werden.

Der Demoman kann mit seinem Granatwerfer Gegner jonglieren, wenn er dessen Beine direkt trifft. Auch der Haftbombenwerfer kann zum Jonglieren genutzt werden, obwohl dies schwerer ist.

Der Pyro kann entweder mit Hilfe des Kompressionsdrucks des Flammenwerfers Gegner in die Luft werfen oder gegnerische Projektile zurückwerfen.

Obwohl es schwer durchzuführen ist, kann der Scout Gegner mit der Force-A-Nature in der Luft zu halten. Dazu müssen die Beine des Feindes getroffen werden, während sich dieser bereits in der Luft befindet. Daher sind Soldier, die Raketensprünge machen leichte Ziele, wodurch ein Treffer sehr effektiv sein kann.

Durch Jonglieren lassen sich auch Medics, die eine Überladung aktiviert haben von ihrem Ziel trennen, indem man sie außer Reichweite jongliert und damit die Verbindung des Heilstrahls unterbricht. Mit gezielten Treffern lassen sich Gegner in gefährliche Orte, wie Abgründe oder die Sägen auf Sawmill, befördern. Sehr hoch jonglierte Gegner nehmen durch die Landung Fallschaden.

Jonglieren ist mit dem Direktschlag schwieriger, aber deutlich effektiver. Da der Explosionsschaden konzentrierter ist und die sich Raketen schneller bewegen, werden Gegner höher in die Luft katapultiert, dafür muss die Rakete aber sehr genau gezielt werden. Wenn Gegner, die aufgrund einer Explosion in die Luft befördert wurden, mit dem Direktschlag getroffen werden, erleiden sie Mini-kritischen Schaden.


Damit zusammenhängende Waffen

Aerials

Hauptartikel: Aerial

Erfolgreich in die Luft geschleuderte Gegner können in der Luft mit jeder Waffe abgeschossen werden. Dies nennt man Aerial, Airshot oder Middie. Je nach dem, wo der Spieler getroffen wurde ändert sich seine momentane "Flugbahn". Ein Schuss auf den Kopf mit einem explosiven Projektil führt dazu, dass sich Ihr Gegner wieder dem Boden entgegen bewegt. Daher sollten Sie ihn möglichst vor dem Aufkommen töten.

Der Direktschlag führt Gegner, die sich in der Luft befinden Mini-Krits zu. Ebenso der Reserveschießer für drei Sekunden, nach dem Waffewechseln.