Frontier

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Frontier
Pl frontier.jpg
Grundlegende Information
Typ Frachtbeförderung
Dateiname: pl_frontier_final
Entwickler: MangyCarface
Arhurt
Karten-Info
Umgebung: Alpen
Situation: Tageslicht, sonnig
Gefahren: Grube, Li'l Chew Chew
Kartenelemente
Healthico.png Gesundheitspakete: Smallhealth.png ×8   •   Mediumhealth.png ×11   •   Largehealth.png ×3
Ammoico.png Munitionspakete: Smallammo.png ×5   •   Mediumammo.png ×15   •   Largeammo.png ×4
Kartenfotos
Menu photos pl frontier final.png
Kartenübersicht
Frontier overview.png
Karten-Briefmarke
Item icon Map Stamp - Frontier.png
Unterstützer-Rangliste
"Li'l Chew Chew"-- eine rasiermesserscharfe Frachtlore von Team BLU, hergestellt um jeden, der sich ihr in den Weg stellt, aufzufressen - stellt sich auf dieser Frachtennen-Karte vor, die aus einem Gebiet besteht. Friß deinen Weg durch die Verteidigungslinien von RED mit diesem glänzendem Terminator, der sowohl durch das Blut der Opfer, als auch durch Gas angetrieben wird (erhlich gesagt macht Gas den größten Teil davon aus).

Frontier ist eine Frachtrennen-Karte mit einem Gebiet und 4 Kontrollpunkten, die BLU erobern muss. Taktisch dreht sich diese Karte um gemeinsame Angriffe von BLU auf die Lore, sodass BLU Vorteile durch den Schutzbonus der Lore erhält, da das Gebiet stark vorteilig für RED ist. Das herausragendste dieser Karte ist die eigene Frachtlore, die in keiner anderen Karte vorkommt und "Li'l Chew-Chew" heißt.

Frontier wurde dem Karten-Pool der offiziellen Karten wegen seiner herausragenden Qualität am 24. Februar hinzugefügt.

Li'l Chew Chew

The cart, Li'l Chew-Chew.
Siehe auch: Frachtloren

Anstatt einer normalen Frachtlore, besitzt BLU auf dieser Karte einen großen, mechanisierten Zug mit dem Namen "Li'l Chew-Chew." Dieser bietet nicht nur Schutz vor frontalen Angriffen, sondern kann ebenfalls jeden töten, der sich ihm in den Weg stellt (unabsichtlich oder hineingestoßen). Hinter dem Zug wird eine große Plattform gezogen, die einen eingebauten Dispenser beinhaltet, der BLU mit Proviant versorgt. Das Niedermähen von Gegnern wird erst möglich, sobald mindestens 3 Spieler die Lore schieben. Der Schieberadius ist im Vergleich zu anderen Loren signifikant größer.

Orte

Kontrollpunkt 1

Kontrollpunkt 1 ist in einem Gebiet, dass von hohen Klippen und Gebäuden umgeben ist und befindet sich direkt vor dem ersten Spawn von Team RED.

  • Die Hütte ist ein kleines, zweistöckiges Gebäude außerhalb der Basis von Team BLU. Ausgestattet mit einem kleinen Balkon ist es hier möglich, Gegner mithilfe einer Sentry Gun in Schach zu halten und dann den Bereich vor der Lore zu sichern.
  • Die Höhle befindet sich direkt gegenüber der Hüte und ist ebenfalls vor der Basis von Team BLU. Parktischerweise ebenfalls mit einem Balkon ausgestattet, kann hier eine zweite Sentry Gun platziert werden, die die gleichen Aufgaben wie die erste Sentry erfüllt. Ein Nachteil ist jedoch, dass diese Sentry offensichtlicher und sichtbarer als die auf dem Hüttenbalkon ist.

Kontrollpunkt 2

Kontrollpunkt 2 ist auf einem großen Hügel innerhalb eines Gebäudes, das stark an ein Warenhaus erinnert.

  • Die Felswand teilt den zweiten Kontrollpunkt von einem kleinen Warenhaus, durch das BLU vorrücken kann.
  • Der Tafelberg ist eine kleine Anhöhe, die sich unterhalb des Hügels befindet und Team RED erlaubt den Hügel weiter zu besteigen und zum Warenhaus mit Kontrollpunkt 2 zu gelangen.

Kontrollpunkt 3

Kontrollpunkt 3 befindet sich zwischen einem Gebäude und einem Plateu.

  • Das Felsplateu folgt direkt auf den dritten Kontrollpunkt und ist eine ideale Position für RED um Sentrys aufzustellen. Es gibt sogar einen spiralförmigen Felsen mit einer mittelgroßen Munitionskiste und einem kleinen Heilungspacket, welches fähigen Engineers erlaubt, Sentrys außerhalb der Reichweite feindlicher Spys aufzustellen.
  • Der Tunnel ist ein Weg in der Nähe des Plateus und kann zum Engpasss werden. Die Seitenwege auf der oberen Ebene können gute Plätze sein um gegen die Lore von oben zu verteidigen.

Kontrollpunkt 4

Kontrollpunkt 4 ist über einem großen Abgrund gelegen, an dessen Tiefpunkt eine Satellitenschüssel steht. REDs finale Spawns sind auf der linken und rechten Seite, verbunden durch einen Laufsteg.

Strategie

  • BLU sollte immer die Größe von Li'l Chew Chew zu ihrem Vorteil nutzen, um sie gegen Angriffe von vorne zu beschützen, während sie die Flanken verteidigen. RED hingegen sollte aufgrund des Terrains an bestimmten Schlüsselpositionen und des Schutzes, den Li'l Chew Chew bietet, möglichst oft von der Seite oder von oben angreifen.
  • Gegner, die sich langsam bewegen oder einfach nur Pech haben können mit dem Kompressionsdruck des Pyro oder der Force-A-Nature des Scout vor den Zug fahrenden Zug geschubst und so getötet werden.
  • Die Treppe in der Hütte können es für einen Spy leicht machen, sich von hinten an eine Sentry Gun und den Engineer heranzuschleichen, also wäre ein Pyro gut bewaffnet für Spychecks sowie um Raketen umzulenken.
  • Der Tunnel vor dem dritten Kontrollpunkt ist ein guter Ort um entweder Spielern mit dem Rückenschmorer aufzuschleichen oder um ein Sentry-Nest zu errichten.
  • Beim Erobern des letzten Kontrollpunktes können BLU-Sniper die neu geöffnete Abkürzung benutzen um Gegner am Ende der Schienen zu töten. Andere Klassen können diesen Weg ebenfalls nutzen um schnell zu der Rampe rechts zu gelangen, um schnell zu der Verteidigung des Roten Teams zu kommen.
  • Unter dem letzten Kontrollpunkt befinden sich viele Med-Kits und Munitionspakete, welche die meisten Spieler nicht nutzen, außer sie fallen dort herunter. Ein geschickter Blauer Engineer kann dort eine kleine Basis mit einem Teleporter errichten, was BLU erlaubt, den Kontrollpunkt schneller zu errichen.
    • Geschickte Blaue Engineers können außerdem Sentrys außerhalb dem zweiten RED-Spawn bauen, (Zwischen den Kontrollpunkten 2 und 3) wenn sie es schaffen an den Verteidigungen an Kontrollpunkt 1 vorbei zukommen. eine Level 3 Sentry kann RED nun daran hindern fortzuschreiten, bis sie eine Überladung bereit halten, was BLU erlaubt Li'l Chew Chew bis zum 2. Kontrollpunkt zu schieben.
  • Das Team, das Kontrolle über den "high ground" behält, hat schon so gut wie gewonnen. Wenn RED den "high ground" besetzt hat, können sie leicht Explosives abfeuern und Sentrys bauen. Wenn BLU den "high ground" besetzt, haben sie die Möglichkeit, den Schiebern der Bombe dauerhafte Unterstützung zu leisten, sowie um herauszuspähen, wer vor der Bombe ist.
  • Sehr viele hohe Punkte auf dieser Map sind erreichbar, was an den Hügeln liegt. Diese bieten gute Reichweite für Sentrys und Sniper. Das ist vor allem vor BLU's eigentlichen Spawn, auf dem Hügel der zum 2. Kontrollpunkt führt und bei den Läufen bei RED's finalem Spawn neben dem 4. Kontrollpunkt.
  • Demomen können die Säulen des Tunnels vor dem Ersten Kontrollpunkt zu ihrem Vorteil nutzen: Sie sind nah genug an Li'l Chew Chew dran, aber trotzdem nicht im gegnerischen Feuer, so dass die perfekte Orte für Haftbombenfallen sind.

Updates

24. Februar 2011 Patch

  • Die Map wurde dem Spiel hinzugefügt.

Galerie

Fehler

  • RED kann in den BLU-Spawn gelangen, indem sie auf Li'l Chew Chew springen, wenn sie gerade eben aus dem Spawn herausgefahren ist und nach dem Ende des Timers zurückfährt.
  • Hinter dem ersten Kontrollpunkt steht ein Baumstumpf mit einem kleinen Medipack darauf. Manchmal können Spieler dort dauerhaft festhängen.
  • Li'l Chew Chew besitzt dasselbe Todessymbol wie der Zug.
  • Der Timer auf dem Zug läuft weiter, selbst wenn der Zug zur Laserstation befördert wurde.

Sonstiges

  • Der Entwickler, Patrick "MangyCarface" Mulholland, ist auch ein Entwickler von Yukon.
  • Der Bildschirm auf Li'l Chew Chew zeigt folgende Nachricht: "Li'l Chew Chew v2.2 I've not been programmed for Regret <3 <3".
    • Das Band darunter schreibt: "Lil' ChewChew OS 2.5 start up, Running System Check, Armor 100% ready, Vacuum Tubes 100% ready, Jaws 100% ready, Engines 100% ready, initializing vacuum tube logic --- Loading Chew-Chew personality, Debugging complete, Chew-Chew personality 100% ready, Maggot removal iminent, operational!!!".

Siehe Auch