Gullywash

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Gullywash
CP Gullywash 3.png
Grundlegende Information
Typ Kontrollpunkte
Dateiname: cp_gullywash_final1
Entwickler: Arnold
Karten-Info
Umgebung: Wüste
Situation: Tageslicht, sonnig
Tiefes Gewässer: Nein
Kartenelemente
Healthico.png Gesundheitspakete: Smallhealth.png ×16   •   Mediumhealth.png ×4
Ammoico.png Munitionspakete: Smallammo.png ×10   •   Mediumammo.png ×4
Kartenfotos
Menu photos cp gullywash final1.png
Kartenübersicht
Gullywash overview.png
Karten-Briefmarke
Item icon Map Stamp - Gullywash.png
Unterstützer-Rangliste
ARE YOU MAN ENOUGH TO OWN LAND ON GULLYWASH? Expensive, but worth it. Your boss will re-evaluate you once he sees your new address. Women will think you are a real man because they will see you live there. They will be too afraid to visit so you have to date with them elsewhere. Everyone will think you are great.
Gullywash description

Gullywash ist eine Standart Kontrollpunkt-Karte. In einer Wüstenumgebung befindlich, kämpfen das Team RED und Team BLU um die Kontrolle der einzigen Wasserquelle in der Umgebung. Um zu gewinnen, muss eines der beiden Teams alle fünf Kontrollpunkte erobern.

Diese Karte wird auch für 6v6-Turnierwettbewerbe in den ETF2L, AsiaFortress, ESEA und ozfortress Wettbewerben gespielt. Andere Karten die gespielt werden, sind Badlands, Granary, Gravel Pit, Freight und die unoffizielle Karte Obscure.

Standorte

Kontrollpunkt 3

Der Kontrollpunkt besteht aus einem Balkon, der mit einer Brücke verbunden ist, und einem Wüstental darunter.

  • Eingänge: Beide Teams besitzen zwei Pfade zu der Brücke. Ein Eingang führt auf den Balkon auf der entfernten Seite der Brücke des gegnerischen Teams. Jedes Team hat außerdem einen Zugangspfad zum Tal auf der rechten Seite der Brücke.
  • Rampen: Es befinden sich jeweils zwei Rampen auf beiden Seiten des Gebiets, die aus dem Wüstental auf den erhöhten Balkon hinauf führen.
  • Deckung: Kisten stehen auf jedem der Balkone, links des Hauptbalkoneinganges. Diese bieten gute Deckung und Schutz vor gegnerischem Feuer.
  • Kontrollpunkt: Der Kontrollpunkt selbst steht hoch über dem Boden und kann nur von Scouts, Soldiers und Demomans erreicht werden. Jedoch ist das Eroberungsgebiet weiter ausgedehnt, sodass alle anderen Klassen ihn auch erobern können. Der erhöhte Punkt bietet außerdem einen guten Höhenvorteil bei der Verteidigung.

Kontrollpunkte 2 & 4

Der zweite Kontrollpunkt befindet sich in einem offenen Gebiet, umgeben von vielen hohen Angriffsmöglichkeiten. Die Eroberungszone für diesen Kontrollpunkt ist über zwei Ebenen verteilt. Die Eroberung kann auf der Bodenebene stattfinden oder auf der selben Ebenene wie die Balkone die das Gebiet umgeben.

  • Eingänge von Kontrollpunkt 3: Es gibt zwei Eingänge von Kontrollpunkt 3, der Hauptbalkoneingang führt in ein offenes Gebiet, von dem aus gesehen der Kontrollpunkt auf der gegenüberliegenden Seite liegt. Der Eingang aus dem Wüstental führt auf die rechte Seite des Kontrollpunktes (aus der Sicht der Verteidiger).
  • Kontrollpunkt: Der zwei Ebenen Kontrollpunkt besitzt eine Rampe auf der rechten Seite (aus der Sicht der Angreifer) um die höhere Ebene zu erreichen. Die höhere Ebene besitzt ebenfalls ein Eroberungsgebiet. Das erlaubt den Angreifern das Erobern des Kontrollpunktes und bietet gleichzeitig einen Offensivvorteil gegenüber Verteidigern, die von der Bodenebene aus angreifen.
  • Balkon: Auf der linken seite (aus der Sicht der Angreifer) des Kontrollpunktes befindet sich ein erhöhter Balkon, der es den Verteidigern erlaubt den Kontrollpunkt gut zu schützen. Dieser Balkon ist von der oberen Ebene der Kontrollpunktstruktur aus erreichbar.

Kontrollpunkte 1 & 5

Die letzten Kontrollpunkte befinden sich innerhalb der Gebäude auf beiden Enden der Karte. Das Layout des letzten Kontrollpunktes ist ähnlich dem von Badlands.

  • Eingange von Kontrollpunkt 2 & 4: Es gibt 3 Pfade die von den Kontrollpunkten 2 & 4 zum letzten Kontrollpunkt führen. Zwei Eingänge gibt es auf der Bodenebene und führen in einen Eingangsbereich, bevor man den Raum mit dem Kontrollpunkt erreicht. Der andere Pfad führt an der Seite zum letzten Kontrollpunkt, und ist als Seitenangriffsroute gedacht.
  • Eingangsbereich: Die zwei Bodenebenenpfade führen in einen Eingangsbereich vor dem letzten Kontrollpunkt. Dieser Eingangsbereich bietet drei Zugänge zum letzten Raum, zwei erhöhte Zugänge und einer auf der Bodenebene. Alle diese Zugänge vom Eingangsbereich zum letzten Kontrollpunkt befinden sich auf der entfernten Seite des Raumes.
  • Seitenpfad: Der Weg vom erhöhten Balkon aus führt auf der rechten Seite zum letzten Kontrollpunkt (aus der Sicht der Verteidiger). Der Zugang selbst ist eine Rampe, die auf die Bodenebene führt. Dieser Seitenpfad bietet außerdem Zugang in ein unterirdisches Gebiet.
  • Unterirdisches Gebiet: Unter dem letzten Raum gibt es ein unterirdisches Gebiet, das auf der einen Seite auf den Seitenpfad und auf der anderen Seite direkt hinter den letzten Kontrollpunkt hinausführt.

Kontrollpunkt-Eroberungszeiten

Kontrollpunkte Multiplikator Sekunden
Kontrollpunkte 1 und 5 ×1
3 ,800
×2
2 ,533
×3
2 ,073
×4
1 ,824
Kontrollpunkte 2 und 4 ×1
16 ,000
×2
10 ,667
×3
8 ,727
×4
7 ,680
Kontrollpunkte 3 ×1
19 ,000
×2
12 ,667
×3
10 ,364
×4
9 ,120


Galerie

Easter Eggs

Hüte

  • Ein Wikingerhelm kann auf dem Balkon in der Nähe von BLU's zweitem Kontrollpunkt gefunden werden.
  • Ein Propellermützchen kann auf einigen Schließfächern direkt hinter RED's erstem Spawngebiet.
  • Eine Ballonmütze kann beim dritten Kontrollpunkt gefunden werden, hoch über BLU's Haupteingang auf einer Kiste.
  • Ein Panamahut kann direkt außerhalb von BLU's erstem Spawngebiet gefunden werden, auf einem Fass auf der rechten Seite.
  • Ein Cowboyhut kann auf einer Kiste hinter einem Drahtzaun Nahe dem mittleren Kontrollpunkt gefunden werden.
  • Ein Gummihandschuh kann am mittleren Kontrollpunkt gefunden werden, auf einer Metallplatte hoch über RED's tiefem Zugang.
  • Beide erste Spawngebiete von RED und BLU besitzen einen Edelstahltopf in den Umkleidekabinen auf der linken Seite.

Waffen

  • Ein Jarateglas kann außerhalb von Team RED's ersten Spawngebiet gefunden werden, außerhalb des Fensters auf dem Seitenpfad auf der rechten Seite.
  • Es gibt zwei Haftbombenmodelle auf der Karte, die beweglich sind. Eins davon ist ein verworfenes Schottische Widerstand-Modell, während das andere ein Modell des Haftbombenspringer ist (das ursprünglich auch ein verworfenes Schottische Widerstand-Modell ist).

Gummienten und ein Frosch

  • Die erste Gummiente befindet sich unter dem Wassertank neben BLU's erstem Kontrollpunkt. Es ist möglich diese Ente durch Waffengebrauch zu bewegen.
  • Eine Gruppe von drei Gummienten kann hinter einem Fenster, links von BLU's erstem Spawngebiet betrachtet werden, direkt neben dem Panamahut.
  • Es befinden sich versteckte Gummienten in den Luftschächten im Dach überhalb der letzten Kontrollpunkte beider Teams.
  • Es gibt ein leicht geöffnetes Fenster auf der Team RED Seite des mittleren Kontrollpunktes, wo man eine Gummiente sehen kann, die auf einer Box sitzt.
  • Es gibt eine Gummiente, die auf einer Box nahe einer kleinen Leiter sitzt, hoch über dem Balkon bei RED's erstem Kontrollpunkt.
  • Der Frosch kann im Zentrum des Wasserfalls gefunden werden, außerhalb von RED's erstem Spawngebiet; jedoch kann dieser nur bestaunt werden, wenn man die noclip-Funktion benutzt.


Update-Verlauf

13. Oktober 2011 Patch (Manniversary Update)

  • Fügte Gullywash dem Spiel hinzu.

Sonstiges

  • Gullywash ist besonders ähnlich zu Badlands in Beidem, Aussehen und Layout.
  • Man kann den mittleren Kontrollpunkt auch erobern, wenn man nicht auf ihm steht; wenn man relativ nahe dem Kontrollpunkt steht, kann dieser ebenfalls erobert werden.

Externe Links