Barnblitz

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Barnblitz
Barnblitz.PNG
Grundlegende Information
Typ Frachtbeförderung
Dateiname: pl_barnblitz
Entwickler: Valve
Karten-Info
Umgebung: Alpin
Situation: Tageslicht, Verschneit
Pyrovision: Ja
Kartenelemente
Healthico.png Gesundheitspakete: Smallhealth.png ×8   •   Mediumhealth.png ×6   •   Largehealth.png ×2
Ammoico.png Munitionspakete: Smallammo.png ×1   •   Mediumammo.png ×5   •   Largeammo.png ×9
Kartenfotos
Menu photos pl barnblitz.png
Kartenübersicht
Barnblitz overview.png

Barnblitz ist eine von Valve erstellte Frachbeförderungskarte welche an Tag 1 des Über Updates angekündigt wurde. Sie enthält einen Kontrollpunkt im Freien, sowie drei Innenkontrollpunkte.


Ziel

  • BLU Team: Das Hauptziel des BLU Teams ist es die Frachtlore auf ihren Gleisen durch die Karte zu eskortieren. Durch ständiges Schieben der Frachtlore und dem Durchbrechen der RED Verteidigungsstellungen explodiert sie und das BLU Team gewinnt. Wenn die Frachtlore eine Zeit lang nicht bewegt wird, rollt sie langsam wieder zurück und macht somit den Fortschritt des BLU Teams wieder zunichte.
  • RED Team: Als Gegenstück zum BLU Team muss das RED Team zusammen als Gruppe das BLU Team davon abhalten die Frachtlore vorwärts zu schieben und die Endstation zu erreichen. Wenn das RED Team lange genug durchhält, gewinnt es. Die effektivste Methode, um das BLU Team aufzuhalten, ist sich in der Nähe der Frachtlore aufzuhalten, dadurch kann sie nicht vorwärts geschoben werden, selbst wenn BLU Truppen in der Nähe sind.

Positionen

Vom Spawn zum 1. Kontrollpunkt

  • Spawn und Hof: Der Ausgang ganz links bringt einen hinter die Frachtlore. Der Ausgang mit den zwei Toren ermöglichst es sofort die Frachtlore zu eskortieren. Der Ausgang ganz rechts bringt einen hinaus ins Freie, geschützt durch einen großen Felsen, welcher auf der Gegenseite ein gängiger Platz für eine Sentryguns ist. Der kleine Schuppen in der Mitte des Hofs bietet zusätzliche Deckung und ein mittleres Medikit.
  • Linker Schuppen: Der Schuppen ganz links ermöglicht die Gegner auf der verschneiten Rampe zu flankieren. Zugang erhälst du über die Kisten neben dem Sims. Innen gibt es ein kleines Munitionspaket und Kisten. Außerdem gib es hinter dem Schuppen ein kleines Medikit und ein großes Munitionspaket.
  • Rampe: Engineers bauen normalerweise auf dieser Betonrampe um zu verhindern, dass die Frachtlore den ersten Kontrollpunkt erreicht. Nutze den oben genannten Schuppen um sie zu flankieren, falls du sie nicht vom unteren Teil der Rampe aus angreifen kannst. Von hier aus kann man in den geschlossenen Bereich des ersten Kontrollpunktes oder die Rampe hinunter in den Hof der Verteidiger gelangen.
  • Annäherung: Hier gibt es ein großes Munitionspaket und ein kleines Medikit. Das erhöhte Betonpodest neben dem kleinen Schuppen ist ebenfalls ein guter Platz für Engineers.
  • 1. Kontrollpunkt: Dieser Bereich bietet ein großes Munitionspaket und ein mittleres Medikit. Es gibt eine Holzrampe welche den gesamten Raum umkreist und Spieler ermöglicht die verschneite Rampe zu betreten oder zu verlassen.

Vom 1. Kontrollpunkt zum 2. Kontrollpunkt

  • Verteidigerhof: Die Ausgliederung kann man über die Treppen auf der linken Seite erreichen. Davor gibt es ein mittleres Munitionspaket. Außerdem gibt es ein großes Medikit hinter dem kleinen Schuppen in der Mitte des Hofes. Das Metalldach ganz rechts ist gut um Spieler aufzulauern, welche vom ersten Kontrollpunkt kommen und die Frachtlore schieben. Die Podeste hinten rechts eignen sich gut für verteidigende Sniper. Der von der verschneiten Rampe kommende Felsvorsprung bietet einen Höhenvorteil gegenüber den Gegner im Hof.
  • Eingang: Das Tor am Boden bietet eine Flanke zum nächsten Kontrollpunkt. In der Ferne kann man einen Durchgang vom Raum unter der Ausgliederung, sowie Treppen zur oberen Ebene sehen.
  • Ausgliederung: Man kann entweder in den Raum darunter springen oder die Verteidiger vom Aussichtspunkt aus angreifen. Der Raum unter dieser Ebene enthält eine mittlere Munitionsbox sowie ein mittleres Medikit.
  • Annäherung: Hier kann man rechts die oben genannte Flanke sehen. Die Treppen links führen nach oben. In der Ferne ist der Kontrollpunkt zu erkennen. Engineers bauen normalerweise ihre Sentryguns auf der rechten Seite vor dem Tor oder hinten links in der Nähe des großen Munitionspaketes.
  • Obere Ebene: Links sind ein paar Treppen welche hinaus und hinten um den Kontrollpunkt herum führen. Rechts ist ein Podest mit Blick auf die Gleise. Hinte rechts gibt es einen kleinen Gang mit Fenstern um die Gegner zu überraschen sowie ein Loch um zu einem mittleren Medikit hinter dem Kontrollpunkt hinunterzuspringen. Vor dem Fenster, an der Rückseite der oberen Ebene ist ein mittleres Munitionspaket und Medikit.

Vom 2. Kontrollpunkt zum 3. Kontrollpunkt

  • Eingang: Der Zugang zum Haus führt zu einer Treppe und einem mittleren Medikit.
  • Zweites Stockwerk: Beim Kampf um den 2. Kontrollpunkt befindet sich hier der Verteidigerspawn. Wenn man durch die Tür die mit "Capture Point" markiert ist geht bekommt man einen Überblick über die Gleise. Die Treppe nach oben führt zum nächsten Stockwerk. Die Tür unter der Treppe führt zum Dach des zweiten Stockwerks.
  • Dach: Vom Aussichtspunkt unter der Rampe im zweiten Stockwerk aus kommt man direkt zu diesem Dach. Außerdem gibt es eine Holztreppe sowie eine Rampe am Boden neben dem Kontrollpunkt.
  • Drittes Stockwerk: Man kann entweder bei dem Durchgang zum Dach hinuterspringen oder links hinunterspringen um draußen auf der Plattform zu landen. Hier gibt es ein kleines Medikit und ein großes Munitionspaket. Angreifende Engineers platzieren hier oftmals ihren Teleporter wenn das BLU Team den letzten Kontrollpunkt einnimmt.
  • Plattform: Von hier aus kann man zum Dach gelangen. Auf dieser Plattform gibt es ein großes Munitionspaket. Darunter neben der Kante ist ein kleines Medikit.

Vom 3. Kontrollpunkt zum Endkontrollpunkt

Es gibt drei Eingänge zu dem geschlossenen Bereich wo sich der Endkontrollpunkt befindet.

  • Linker Eingang: Den linken Eingang kann man schnell über das Dach oder die Plattform erreichen.
  • Haupteingang: Durch diesen Eingang kommt die Frachtlore in den nächsten Bereich.
  • Rechter Eingang: Ein großer Zugang welcher am weitesten vom 3. Kontrollpunkt entfernt ist; Bei dem Hügel davor gibt es ein großes Munitionspaket und ein mittleres Medikit.
  • Plattform: Diese Plattform ist von den Treppen des linken Eingangs aus erreichbar. Hier gibt es ein kleines Munitionspaket sowie ein kleines Meditkit. Der Holzstapel bietet Deckung vor den Feinden unten am Boden. Von diesem Boden aus führt ebenfalls eine Treppe zur Plattform.
  • Rechter Eingang unten: Das Gitter schützt durch diesen Bereich laufende Spieler vor gegnerischem Beschuss. Von hier aus kann man sich gut einen Überblick über die gegnerischen Stellungen verschaffen bevor man weiter vorrückt. Verteidigende Spieler sollten das Gitter nutzen um flankierende Gegner vorherzusehen. Hier gibt es ein kleines Medikit.
  • Rechter Eingang oben: Man kann entweder von der kleinen Plattform die Verteidiger angreifen oder durch das offene Fenster wieder nach draußen gelangen. Hier gibt es ein kleines Munitionspaket und ein kleines Medikit.
  • Endkontrollpunkt links: Hinten links beim letzten Kontrollpunkt gibt es eine kleine Treppe und Plattform. Unter dem geschlossenen Bereich gibts es ein großes Medikit. Außerdem gibt es neben der Stütze ein großes Munitionspaket. Verteidiger können eine Schräge hinunterrutschen. Außerdem gibt es einen Zugang zu einer Treppe welche zur Plattform darüber führt; dort befindet sich der Verteidigerspawn.
  • Endkontrollpunkt rechts: Aus dem hinteren Korridor kommen die Verteidiger aus einem anderen Spawn. Die Frachtlore wird an diesem Punkt detoniert. Es gibt ein kleines Medikit bei den Boxen neben dem Gitter von wo aus man den unteren Bereich des rechten Eingangs überblicken kann.

Strategie

Siehe Community Barnblitz Strategie

Update-Verlauf

23. Juni 2011 Patch (Über Update)
  • pl_barnblitz wurde dem Spiel hinzugefügt.

7. Juli 2011 Patch

  • Die Respawnzeit für BLU am ersten Kontrollpunkt wurde verringert.
  • Die Frachtlore erlaubt nun auch Verlängerung wenn sie an der Drehplatte anhalten muss.
  • Spieler bleiben nicht mehr in Spawntüren stecken wenn BLU einen Punkt erobert.
  • Spawntüren bleiben nicht mehr geöffnet wenn Kontrollpunkte erobert werden.
  • Es wurden verschiedene Clippingprobleme und Exploits behoben.

18. Juli 2011 Patch

  • [Undokumentiert] Der Karte wurde eine "Grocket" hinzugefügt.

13. Oktober 2011 Patch (Manniversary Update & Sale)

  • Die Karte ist nun im Offline Trainingsmodus verfügbar.

16. November 2011 Patch

  • Löste einen Fehler, der es Spielern erlaubte in den Spawnraum des gegnerischen Teams zu gelangen.

15. Dezember 2011 Patch (Australische Weihnachten 2011)

  • [Undokumentiert] Die abgestürzte Rakete wurde aus der Karte entfernt.

20. Dezember 2012 Patch (Mecha-Update)

  • pl_barnblitz wurde aktualisiert.
    • Verschiedene Kartenexploits wurden behoben.

10. Juli 2013 Patch

  • Es ist nicht mehr möglich in der Skybox über REDs letzten Spawn zu bauen.
  • Teleporter auf dem Schlachtfeld des ersten BLU Spawns werden sich nach Benutzung nicht mehr zerstören.

Sonstiges

  • Entwicklerversionen von Barnblitz liefen Monate vor der Ankündigung auf offiziellen, passwortgeschützen Valve-Servern.
    • Barnblitz wurde später in einem Werbebild für das Screenshot-Feature von Steam geleakt.[1]

Referenzen

  1. Steam Werbung für das Screenshot-Feature mit Barnblitz Screenshots.