Heilende Melodie

From Team Fortress Wiki
Jump to: navigation, search
Dankeschön, dankeschön...
Der Medic

Mit dem ausgerüsteten Amputator kann der Medic eine Melodie spielen, die alle Kameraden in der Nähe heilt. Dabei entsteht ein ringförmiges Leuchten um Teammitglieder. Diese Verspottung füllt nicht die Überladungsrate auf, heilt keine verkleideten oder getarnten Spys und verursacht keine Überheilung.

Der Effekt der Heilung benötigt eine klare Sicht zum Ziel, das heißt, dass kein Freund geheilt wird, wenn er sich auf der anderen Seite einer Mauer befindet. Es spielt keine Rolle, ob er dabei noch in Reichweite wäre. Kameraden, die einen Feind töten, geben dem verspottenden Medic einen Kill-Assist (wie es bei der normalen Heilung der Fall ist).

Das Verspotten mit der Knochensäge oder Vitalsäge ruft die gleiche Aktion des Medics hervor, jedoch ohne den Heilungseffekt. Zusätzlich spielte die Über-Säge einen tieferen Cello-Ton, bis die Verspottung der Übersäge zur Lumbalpunktion geändert wurde, anstatt der höheren Melodien der Knochensäge und des Amputators.

Heilungs- und Funktionszeiten

Beispiel der Reichweite der Verspottungsheilung.
Heilung und Funktionszeiten Effektreichweite 450 Einheiten
Heilen
Heilung (im Gefecht) 100% 25
Heilung (nicht im Gefecht) 300% 75
Funktionszeiten
Verspottungsdauer 4.2
Werte sind ungefähre Angaben und wurden durch Tests der Community ermittelt.

Update-Verlauf

17. Dezember 2010 Patch (Australische Weihnachten)

  • Die Verspottung wurde dem Spiel hinzugefügt.

3. Januar 2011 Patch

  • Fehler behoben: [1] Exploit beim Amputator.

22. Februar 2011 Patch

  • Löste ein Problem, bei dem es möglich ist Spieler zu heilen, die mit dem Equalizer als aktive Waffe ausgerüstet sind.

Fehler

Referenzen

  1. Wenn der Spieler mitten in der Verspottung die Verbindung zum Server trennt, verbleibt der Effekt der Heilung trotzdem auf den Spielern in der Nähe. Dies verschafft ihnen eine kontinuierlichen Regeneration der Gesundheit, sogar nach dem Respawn. Der Exploit kann nur durch eine Verbindungsunterbrechung zum Server oder bei Kartenwechsel gestoppt werden.